Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Ein Radlerunfall vor 115 Jahren
Vorpommern Greifswald Ein Radlerunfall vor 115 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.05.2016
Greifswald

Bei seinen Studien zur Geschichte hat unser Leser Rainer Neumann eine Notiz in der Greifswalder Zeitung vom 25. Oktober 1901 gefunden. Der Vorfall erinnere ihn an heutige Zeiten: „Leider haben wir noch über einen zweiten Fall zu berichten, der sich gestern nachmittag ereignete, in dem Radfahrer darthun zu wollen scheinen, daß sie die Herren der Situation sind. Auf der Anklamer Straße fuhren zwei junge Herren das Bankett entlang und forderten durch Klingeln alle Fußgänger zum Ausweichen auf. Eine Dame, die vor den Radlern ging und wohl der sehr richtigen Meinung war, daß der Radfahrer auszuweichen habe und deshalb auf das Klingelzeichen nicht reagierte, wurde so heftig angefahren, daß sie stürzte und beinahe in den Chausseegraben gestürzt wäre. Die beiden Helden hatten nämlich nichts Eiligeres zu thun, als schleunigst weiter zu radeln.“ Einem weiteren Radfahrer gelang es jedoch, sie einzuholen und die Namen zu erfahren.

OZ

Aufopferungsvoll kämpfende Loitzer verlieren in letzter Sekunde gegen den Doberaner SV

02.05.2016

Mehrere Mitglieder der Familie Tamm haben die Krullschule besucht und verbinden damit sehr persönliche Erfahrungen

02.05.2016

Am 31. März beschlossen die Greifswalder KPD und SPD die Vereinigung

02.05.2016
Anzeige