Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Eine Lichterkette für Ernst Moritz Arndt
Vorpommern Greifswald Eine Lichterkette für Ernst Moritz Arndt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 21.02.2018
Eine Menschengasse für Ernst Moritz Arndt (braune Haare) und Caspar David Friedrich. 600 Menschen kamen nach Angaben der Polizei am 14.Januar auf den Marktplatz Greifswald, um ein Zeichen für den Namenspatron der Uni zu setzen. Quelle: Peter Binder
Greifswald

Mit Lampions, Wunderkerzen und Lichterketten will die Bürgerinitiative „Ernst Moritz Arndt bleibt“ am Freitag für den Erhalt des Namens Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald demonstrieren. Der Zug beginnt um 17 Uhr am Theater und wird sich durch die Mühlenvorstadt bewegen.

Der Senat der Hochschule hatte im Januar dieses Jahres beschlossen, sich von dem umstrittenen Hochschulpatron Ernst Moritz Arndt zu trennen, weil er nicht zu einer weltoffenen Universität passe. Das sieht die Bürgerinitiative anders, die seit Februar letzten Jahres in mehrereren Demonstrationen Hunderte Bürger moblisieren konnte.

Bereits im Januar 2017 hatte der Senat die Trennung von dem Publizisten und Historiker beschlossen. Diese Entscheidung wurde im März letzten Jahres wegen Formfehlern vom Bildungsministerium kassiert. 2018 gingen vier Einsprüche beim Bildungsministerium ein. Einer davon stammt von der Bürgerinitiative. Sie ist unter anderem der Auffassung, dass das Landeshochschulgesetz der Hochschule keine völlig freie Wahl des Namens zubilligt.

Oberdörfer Eckhard

Der Greifswalder FC, SV Pastow, SV Görmin und die Maurine-Kicker sind im Einsatz.

19.02.2018

Stadt investiert etwa 200000 Euro für Spülfeld auf Hafengelände

14.02.2018

Niederhof. In Niederhof nördlich von Greifswald (Gemeinde Sundhagen) befindet sich der älteste erhaltene jüdische Friedhof an der Ostseeküste.

14.02.2018