Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Einschulung vor 70 Jahren

Greifswald Einschulung vor 70 Jahren

Die Klasse 1a aus Eldena trifft sich regelmäßig

Greifswald. Mit Schiefertafel, Griffel und Schwamm im selbst genähten Beutel stiegen die Schüler der ersten Klasse am 1. September 1946 das erste Mal die Treppe der früheren Landwirtschaftlichen Schule in der Eldenaer Hainstraße hinauf. Das Gebäude war eines der Häuser der Grundschule Eldena-Wieck-Ladebow, erinnern sich Christel Schmidt, Hannelore Liebscher, Hartmut Dräger und Wolfgang Kruse, die sich zum 70. Jubiläum der Einschulung versammelt haben. „Weil wir etwa 60 Kinder waren, wurde die Klasse gleich geteilt“, erzählt Christel Schmidt, die zur 1a kam, die sich inzwischen regelmäßig einmal im Jahr trifft.

Auch Karl-Heinz Mews ist dabei, der erst in der zweiten Klasse dazukam. Zu diesem Zeitpunkt lernten die Kinder schon in Wieck (die Schule ist jetzt ein Café). Einige Mitschüler waren drei, vier Jahre älter, weil der Krieg keine Einschulung zuließ. Die Jungs trugen Strümpfe und Strumpfhalter, die Lehrer pendelten zu Fuß und per Rad zwischen den Standorten, und bei Hochwasser wurden die Kleinen durch den überschwemmten Ochsen- und Studentensteig getragen. Lebhaft erinnern sie die heutigen Rentner, wie ihre Lehrerin, Fräulein Hoffmeister, versuchte, ihnen das Alphabet nach der „Männchenmethode“ beizubringen. Das I beispielsweise sei ein Männchen mit Zipfelmütze, das große P eines mit Rucksack, das kleine p hatte den Fuß im Keller. Funktioniert hat die neue Methode nicht, aber alle haben trotzdem ihren Abschluss erworben. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Venedig

Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.