Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Entengrütze wächst prächtig auf dem Ryck
Vorpommern Greifswald Entengrütze wächst prächtig auf dem Ryck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 18.08.2016
Entengrütze im Museumshafen Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Gute Zeiten für Enten im Greifswalder Museumshafen. Die Wasserlinse (Entengrütze) gedeiht in dem nährstoffreichen Wasser prächtig. Das Ausmaß ist außergewöhnlich. Über Ursachen des Naturphänomens wird noch gerätselt. Im nicht schiffbaren Teil des Ryck hat sich Entenspeise noch stärker ausgebreitet.

Am Abbau von Sperren in diesem Teil des Flusses liege es nicht, informiert Manfred Schalli, der Geschäftsführer des zuständigen Wasser- und Bodenverbandes Ryck/Ziese. Das haben Bürger vermutet. Sperren würden nur eingesetzt, wenn der Ryck gekrautet werde. Das sei schon lange nicht mehr erfolgt.

Eckhard Oberdörfer

In Ladebow wurden möglicherweise umweltschädliche Stoffe vergraben und nun geborgen.

17.08.2016

Kreissprecher: Personal und Bewohner werden trotz geringer Ansteckungsgefahr untersucht / Aufsicht in Unterkunft soll rund um die Uhr gewährleistet sein

17.08.2016

Von Petra Hase

17.08.2016
Anzeige