Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Entscheidung zu Arndt nicht vor dem Sommer

Greifswald Entscheidung zu Arndt nicht vor dem Sommer

Der Senat der Universität Greifswald will zunächst für eine rechtskonforme Fassung seiner aus dem Jahre 2003 stammenden Grundordnung sorgen. Nach Vorliegen der Genehmigung könnte erneut über das Patronat Ernst Moritz Arndts abgestimmt werden.

Voriger Artikel
Jacobikirche wird saniert
Nächster Artikel
Lkw verunfallt auf A 20

Der umstrittene Patron Ernst Moritz Arndt

Quelle: P.Binder

Greifswald. Im Mai könnte der 36-köpfige Erweiterte Senat die Grundordnung der Uni Greifswald ändern. Das beschloss der zuständige Engere Senat (22 Mitglieder) am Mittwoch einstimmig. Ziel ist eine rechtskonforme Grundordnung. Über das Patronat Ernst Moritz Arndts wird frühestens im Spätsommer abgestimmt.

Die jetzige Grundordnung stammt von 2003. In ihr steht der Name Ernst-Moritz-Arndt-Universität. Am 18.Januar hatte der Erweiterte Senat die Trennung vom Patron beschlossen. Diese Entscheidung wurde wegen Rechtsmängeln vom Bildungsministerium kassiert.

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Unisprecher Jan Meßerschmidt zeigt eine Schrift aus der Sammlung Vitae Pomeranorum, eines noch großteils ungehobenen Schatzes für die Pommernforschung. Es sind 12000 Drucke mit Gelegenheitsdichtungen.

Land soll dafür Geld geben – Bildungsministerium verweist auf die Zuständigkeit der Universität

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.