Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Entscheidung zu Campingplatz vertagt
Vorpommern Greifswald Entscheidung zu Campingplatz vertagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 17.04.2018
Carsten Becker und Anne Breitsprecher auf ihren Campingplatz. Er ist derzeit geschlossen. Quelle: Peter Binder
Greifswald

Um 22.15 Uhr war Schluss. Nach über vier Stunden entschieden die Greifswalder Volksvertreter mit 18 gegen 17 Stimmen, dass sie ihre Sitzung nicht fortsetzen wollen. Damit bleibt der Beschluss des Hauptausschusses von 2017 in Kraft. Die Stadt verkauft kein Land auf dem Eldenaer Campingplatzinvestor.

Seitdem ist der Platz geschlossen. Denn Carsten Becker will kaufen und beruft sich auf frühere Zusagen, die ihm die Verwaltung gegeben habe. Eine Mehrheit aus Abgeordneten der Linken, Grünen/Forum 17.4 und SPD sprach sich 2017 gegen den Verkauf aus. Die angebotene Pacht lehnt Becker ab.

Diese Mehrheit bröckelt, der Linken-Abgeordnete Peter Multhauf hat sich offen dazu bekannt, jetzt für den Verkauf zu sein. Auch andere Bürgerschaftsmitglieder sollen schwanken.

Auf der Bürgerschaftsitzung sollte zunächst beschlossen werden, dass statt des Hauptausschusses das Stadtparlament über den Verkauf entscheidet und anschließend über die Veräußerung abgestimmt wird.

Die nächste Bürgerschaftssitzung ist am 24.Mai.

Oberdörfer Eckhard

Gegen das Schlusslicht gewinnen die FSV-Kicker mit 7:1.

18.04.2018

Boddenstädter kassieren gegen den SV Brunn den Ausgleich in der Nachspielzeit.

17.04.2018

Gegner beeindruckt Greifswalder Team mit aggressiver Spielweise.

20.04.2018