Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erster Schritt in Richtung Aufstieg

Erster Schritt in Richtung Aufstieg

In der Fußball-Landesliga übernimmt der SV Görmin die Tabellenspitze / Karlsburg/Züssow besiegt BW Greifswald

Vorpommern Der SV Görmin hat sich mit einem 3:0 gegen Altentreptow die Chance bewahrt, diese Saison als Tabellenführer zu beenden. Im Derby zwischen Karlsburg/Züssow und Blau-Weiß Greifswald gab es einen 3:2-Sieg der Gastgeber.

 

OZ-Bild

Jens Seehausen (l.) von Karlsburg/Züssow im Duell mit dem Greifswalder Philipp Kleberc.

Quelle: Ronald Krumbholz

Dieser Sieg bedeutet noch nicht, dass wir auch aufsteigen.“Achim Schult, Görmin

SV Altentreptow –

SV Görmin 0:3 (0:1) „Es ist schön, dass wir auch dieses Spiel gewonnen haben“, sagt Achim Schult, der Görminer Trainer. „Dennoch können wir nicht davon ausgehen, dass das auch den Staffelsieg bedeutet.“ Görmin hat – ebenso wie der FSV Malchin – 54 Punkte, vielleicht aber das etwas leichtere Restprogramm. Malchin muss noch gegen Penkun (4.) und Rechlin (8.) spielen, die Görminer treten noch gegen Jahn Neuenkirchen (6.) und Kickers JuS (14.) an.

Gegen Altentreptow (13.) haben die Görminer schon mal ihre Klasse gezeigt. Beide Mannschaften hatten mit dem extrem heißen Wetter zu tun. „Es ging recht zähflüssig zu“, sagt Schult. Jede Mannschaft war darauf bedacht, keinen Fehler zu machen. So gab es in der ersten Phase auch kaum Torchancen. „Das 1:0 in der 24. Minute aber war ein super Tor“, lobt Schult den Torschützen Domenike-Steven Meyer.

„Er hat einen langen Diagonalpass volley genommen.“ Der Gastgeber wollte mehr und stellte auf drei Angriffsspitzen um. „Das spielte uns aber in die Karten“, sagt Schult. Görmin spielte aus einer sicheren Abwehr heraus, ließ so kaum Chancen zu und nutzte die sich bietenden Konterräume. Stefan Kreutz (69. Minute) und Christoph Brennecke (85.) machten den Sieg perfekt.

SG Karlsburg/Züssow –

FSV Blau-Weiß Greifswald 3:2 (2:1) Der Gastgeber sendete recht früh erste Signale in Richtung BW-Keeper Weselowski. Doch die Schüsse von Bischoff und Schuldt, ein 25-m-Hammer, waren die Beute des Torhüters. Nach knapp 25 Minuten landete ein Einwurf bei Seehausen, der im Strafraum auf Bischoff zurücklegte. Im Nachsetzen nagelte der Karlsburger den Ball zum 1:0 (24.) in den Kasten. Eine Minute später schlenzte Seehausen die Kugel ins lange Eck – 2:0. Weitere Chancen folgten, ohne Erfolg. Dafür traf Blau-Weiß. Allerdings stand Kluge nach einem Freistoß im Abseits. In der 34. Minute folgte ein weiterer Freistoß der Greifswalder. Diesmal landete der Ball vor Sanders Füßen, der mit einem sehenswerten Direktschuss ins linke Eck das 1:2 erzielte. Hatte SG-Keeper Schmidt bisher nur wenig zu tun, war er bis zur Pause noch zwei Mal zur Stelle, um den Ausgleich zu verhindern. Nach dem Seitenwechsel klingelte es dann doch. Eickfeldt stand goldrichtig und traf zum 2:2 (48.). Jetzt waren es die Greifswalder, die eine Vorentscheidung verpassten. Gust und Eickfeldt hatten die Gelegenheit dazu. Ein Konter der SG brachte dann aber die Entscheidung. Möller bediente Oberländer, der zum umjubelten 3:2 (78.) einschob. Schmidt rettete bis zum Schlusspfiff nochmals gegen Eickfeldt und sicherte seiner Mannschaft so die drei Punkte und den Klassenerhalt.

Ralf Edelstein und Andreas Bruger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
HSV-Trainer Bruno Labbadia feuerte am vergangenen Sonnabend im heimischen Volksparkstadion sein Team gegen den FC Augsburg an. Am Sonntag ist er zu Gast im Kurt-Bürger-Stadion.

Am Sonntag trifft der Wismarer Oberligist auf den Bundesligisten Hamburger SV im Kurt-Bürger-Stadion

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.