Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Erster Spatenstich für den „Hansehof“
Vorpommern Greifswald Erster Spatenstich für den „Hansehof“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 13.06.2017
Erster Spatenstich mit Oliver Haarmann vom WVG-Aufsichtsrat, Projektleiterin Kati Rehberg, Architekt Martin Zavracky, Baudezernentin Jeannette von Busse und WVG-Chef Klaus-Peter Adomeit. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG) feierte am Montag den ersten Spatenstich für das Neubauprojekt „Hansehof“. Bis 2020 sollen auf dem Areal zwischen Hansering, Kuh- und Brüggstraße zehn Häuser mit 96 Wohnungen entstehen. Das Bauvorhaben kostet 25,2 Millionen Euro.

„Es ist das bislang größte Einzelvorhaben der WVG“, sagte deren Geschäftsführer Klaus-Peter Adomeit. Langwierige archäologische Grabungen und mehrfache Plankorrekturen, darunter der zusätzlich aufgenommene Bau einer Tiefgarage mit 105 Stellplätzen, trugen zur Kostenexplosion dieses Bauvorhabens bei. Bei der ersten Projektvorstellung im Januar 2014 ging die WVG noch von zwölf Millionen Euro aus.

Deshalb ist das Bauvorhaben im politischen Raum auch umstritten. SPD und Grüne befürchteten bei vergangenen Debatten Nachteile für andere Mieter der WVG.

Petra Hase

Mehr zum Thema

Potsdamer Verein plant in Siedlung-Ost eine Anlage mit 50 Familien-Appartements

08.06.2017

Das Institut für Lernen und Leben investiert insgesamt 2,15 Millionen Euro

12.06.2017

Besitzer von E-Autos haben ein Problem: das noch löchrige Netz aus Schnell-Ladestationen. Warum nicht eine Zapfstelle im eigenen Hof bauen? Zumindest könnte man bei einem Hausbau die Voraussetzungen für eine eigene Ladestation in der nahen Zukunft legen.

12.06.2017

Am Tag der offenen Gärten in Mecklenburg-Vorpommern beteiligte sich auch Familie Buth aus Leist I

12.06.2017

Stadtwerkefest gab Greifswald neuen Schwung im Wettbewerb

12.06.2017

Das Institut für Lernen und Leben investiert insgesamt 2,15 Millionen Euro

12.06.2017
Anzeige