Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Es liegt in unserer Hand
Vorpommern Greifswald Es liegt in unserer Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 20.05.2017

Kippen auf dem Gehweg, Bonbonpapier neben dem Mülleimer, Hundehaufen in der Einkaufsmeile. Greifswalds Sauberkeit lässt im Vergleich zu anderen Städten doch arg zu wünschen übrig. Das ist mir wieder mal aufgefallen, als ich vorige Woche im Fränkischen radelte. Dort sprießte auch nicht an allen möglichen Verkehrszeichen das Unkraut in die Höhe. Mit Veranstaltungstipps beklebte Laternenmasten?

Fehlanzeige. Ganz zu schweigen von Graffiti an Hauswänden. Gab es natürlich auch – aber nicht in der Dimension wie bei uns.

Nun mag es daran liegen, dass die Kommunen in Bayern und Baden-Württemberg mehr Geld für Ordnung und Sauberkeit in ihren Etats einplanen und etwaige Verunreinigungen immer sofort beseitigen lassen.

Es mag aber auch daran liegen, dass es anderswo ein anderes Bewusstsein für Sauberkeit gibt. Unsere Umwelt machen wir uns selber schön. Auch achtlos weggeworfene Kippen tragen schon dazu bei, dass Touristen die Nase rümpfen. Und wer Jugendliche dabei beobachtet, wie sie leergetrunkene Flaschen mitten auf dem Bürgersteig einfach stehenlassen, kann als Erwachsener auch mal den Mund aufmachen, finde zumindest ich.

OZ

Mehr zum Thema

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

16.05.2017
Sport Grimmen Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten - Reparatur-Stau bei Sportstätten im Kreis

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

16.05.2017

Autor Josef Haslinger über seine Arbeit als PEN-Präsident, Öffentlichkeit und Literatur

18.05.2017

Die Martinschule will ab dem nächsten Schuljahr einen Teil der früheren Kaufhalle Südring in der Heinrich-Hertz-Straße nutzen. Darüber informierte Schulleiter Benjamin Skladny auf OZ-Anfrage.

20.05.2017

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: ...

20.05.2017

Förderzeitraum hätte bis zu 40 Jahre betragen

20.05.2017
Anzeige