Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° heiter

Navigation:
FSV Blau-Weiß schafft die Rehabilitation

Blauweiss FSV Blau-Weiß schafft die Rehabilitation

Team von Andreas Reiter gewinnt Heimspiel 2:0.

Voriger Artikel
Synode gegen Rechtsextremismus geplant
Nächster Artikel
Schreiadler auf dem Heimflug aus Afrika

Nach diesem Foul des Pasewalker Goalies gab es Strafstoß.

Quelle: wf

FußballVerbandsliga. FSV Blau-Weiß Greifswald - FV Pasewalk 2:0 (1:0). Der Greifswalder Landesligist hat das zweite Spiel der Rückrunde gegen den Pasewalker FV mit 2:0 gewonnen. Für die Mannschaft um Coach Andreas Reiter war dies nach dem verpatzten Auftakt in Malchow (die OZ berichtete) auch psychologisch ein wichtiger Erfolg.

Die Gäste standen zunächst sehr tief und überließen den FSV-Innenverteidigern das Aufbauspiel. Die Blau-Weißen verzeichneten allerdings eine hohe Fehlerqoute im Passspiel. Pasewalk war über schnelle Konter stets gefährlich.

Die erste echte Torchance vergab FSV-Kicker Gross. Kurz vor der Pause überschlugen sich dann plötzlich die Ereignisse. Zunächst wurde PFV-Angreifer Trociuk steil geschickt, legte sich den Ball an FSV-Keeper Wesolowski vorbei und wurde von diesem gefoult. Den Elfmeter parierte Wesolowski. Quasi im Gegenzug war der Unparteiische gezwungen, erneut auf Strafstoß zu entscheiden. Eickfeldt trat an und verwandelte kaltschnäuzig (45.). Blau-Weiß ließ auch kurz nach dem Seitenwechsel keine Zweifel daran aufkommen, dass er das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Wiederum Eickfeldt war zur Stelle und erhöhte auf 2:0 (49.). Die Gäste bemühten sich nun, mehr zu investieren — ohne Erfolg. Eickfeldt, Gross und Thonack vergaben einen höheren Sieg.

FSV: Wesolowski - Walter, Klug, Reiter, Klaeske - von Woedtke (Thonack), Chr. Hildebrandt, Steinfurth, Gust (Pohl) - Eickfeldt, Gross (Bohl)

mk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.