Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Fassade der Dompassage wird komplett erneuert

Greifswald Fassade der Dompassage wird komplett erneuert

Bauarbeiten dauern bis Frühjahr 2018 / Vermietungsgespräche laufen weiter

Voriger Artikel
Klassik, Kunst und Klostermarkt
Nächster Artikel
Gewerkschaft ruft Klinikmitarbeiter zu Warnstreik auf

Deutlich größere Glasflächen soll die neue Fassade haben.

Quelle: Foto: Ms

Greifswald. Heute beginnen die lange erwarteten Bauarbeiten an der Fassade des Einkaufszentrums Dompassage. Das teilt Martin Schönemann mit, der für die Öffentlichkeitsarbeit des Umbauprojekts zuständig ist. Die Genehmigung liegt seit wenigen Wochen vor. „Die ersten Baubereiche werden der komplette Umbau der Fassade und die Neugestaltung der ehemaligen Bäckerfläche im Eingangsbereich sein“, sagt Schönemann. Für die Fassade seien deutlich größere Glasflächen vorgesehen.

Hansa-Retter Rolf Elgeti hat die zu großen Teilen leerstehende Dompassage vor einem Jahr erworben. Seine Konsum-Reit-AG will sechs bis sieben Millionen Euro investieren. Betreiber ist der Bruder Horant Elgeti mit seiner Nordostverwaltungsgesellschaft. In wenigen Wochen soll das neue Konzept vorgestellt werden.

Bislang ist nicht bekannt, wer neben dem Textilhändler Jesske und dem Lebensmittelmarkt „Nah & Frisch“ zu den Mietern zählen soll. Nach Angaben von Schönemann laufen die Vermietungsgespräche. Er sei sehr optimistisch. „Von einem Interessenten haben uns direkt zur Baubesprechung am Donnerstag positive Signale erreicht, die nun in detaillierten Verhandlungen münden“, so Schönemann.

Neuer Name soll Domcenter sein. Mit neuem Image und neuem Konzept soll das Zentrum künftig zwei Millionen Besucher im Jahr anlocken. Fest steht, dass die Fläche des Supermarktes vergrößert wird.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.