Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Fast 10 000 Euro für den Preis der Mitmenschlichkeit
Vorpommern Greifswald Fast 10 000 Euro für den Preis der Mitmenschlichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.12.2016

Einkaufen für die betagte Nachbarin, spontane Umzugshilfe für eine alleinstehende Mutter oder eine Vorlesestunde für Menschen mit Handicap ... Tue Gutes und rede darüber: So könnte man wohl den Aufruf verstehen, den das Ballett Vorpommern gemeinsam mit der Hansestadt startet. Beide Partner haben sich zusammengeschlossen, um einen „Preis für Mitmenschlichkeit“ auszuloben. „Ein Preis, der nicht nur an eine Person gehen soll, sondern für den sich Vereine, Initiativen, Schulklassen oder Kindergruppen jetzt bewerben können“, erklärt Christine Dembski, Koordinatorin des Präventionsrates. Ermöglicht wird der Preis durch den Erlös der diesjährigen Ballett- Benefiz-Gala, der komplett in den Fonds zur Finanzierung dieser Idee fließt.

„9575,75 Euro kamen zusammen“, freut sich Ballettdirektor Ralf Dörnen, der aus eigener Tasche den Betrag auf 9600 Euro aufrunden möchte. Der auszulobende Preis sei ihm eine Herzenssache: „Das große Manko in unserer Gesellschaft ist doch, dass wir alle miteinander zu wenig reden. Selbst in unserem Haus schicken wir uns E-Mails, anstatt mal die 18 Stufen zum Kollegen zu laufen und mit ihm zu sprechen“, sagt Dörnen. Wer sich gegenüber sitze, bekomme ganz anders die Auffassungen und Nöte des Anderen mit.

Anliegen des Preises ist es deshalb auch, das Miteinander zu fördern und einen kultivierten Austausch über Werte, die für das Zusammenleben wichtig sind, zu initieren. Der Galaerlös soll dabei nur eine Anschubfinanzierung darstellen. „Wir hoffen, dass Firmen und Personen, die den Preis unterstützen wollen, sich mit Spenden weiter daran beteiligen“, sagt Dembski. Eine Jury werde beraten, welche Antragsteller in den Genuss einer Förderung kommen sollen.

ph

Mehr zum Thema

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Spenden von Seniorenakademie und der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft

17.12.2016

Sozialministerin Stefanie Drese (40, SPD) im OZ-Gespräch über Rente, Pflege-Probleme und Flüchtlinge.

17.12.2016
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Tausend Sterne sind ein Dom

Tausend Sterne sind ein Dom, in stiller, weltenweiter Nacht. Ein Licht blüht auf im Kerzenschein, das uns umfängt und glücklich macht!“ Kennen Sie das schöne Lied von Siegfried Köhler?

21.12.2016

Zufahrt zu Parkplätzen wegen fehlender Einigung nicht mehr gestattet

21.12.2016

Der Markt-Veranstalter ist weitgehend zufrieden

21.12.2016
Anzeige