Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Fehler beim Überholen sorgt für 51 000 Euro teuren Crash
Vorpommern Greifswald Fehler beim Überholen sorgt für 51 000 Euro teuren Crash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 18.09.2016
Die B 109 in Höhe Klein Bünzow war am Freitag ab 23 Uhr wegen eines Unfalls für anderthalb Stunden voll gesperrt. (Symbolfoto) Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Klein Bünzow

In der Nacht zu Sonnabend kam es auf der Bundesstraße 109 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw. Beide Fahrzeuge waren aus Klein Bünzow kommend in Richtung Karlsburg unterwegs.

Der 54-jährige LKW-Fahrer aus Anklam wollte hinter dem Abzweig Klein Bünzow auf ein Feld einbiegen. Ein dahinter befindlicher 34-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald setzte zeitgleich zum Überholen an. Das Fahrzeug kollidierte mit der Zugmaschine und anschließend mit einer Leitplanke.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 51 000 Euro. Die B 109 war für anderthalb Stunden voll gesperrt.

Katharina Degrassi

Die Polizei stellte am Freitagabend einen 71-jährigen Mann in Greifswald, der auf dem Neuen Friedhof mit heruntergelassener Hose masturbiert haben soll. Eine 51-jährige Frau hatte zuvor die Polizei alarmiert.

18.09.2016

Der Sportlerbrunnen in Schönwalde I sprudelt nicht mehr. Die Stadtverwaltung hat das Wasser der Anlage am Ernst-Thälmann-Ring, gegenüber dem Ärztehaus, abgestellt.

17.09.2016

Sanierung des westlichen Altstadtviertels ist abgeschlossen / Kaiserlindenstein und Paepkestele fanden neuen Platz

17.09.2016
Anzeige