Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Film über Massensuizid in Vorpommern feiert Premiere in MV

„Über Leben in Demmin“ Film über Massensuizid in Vorpommern feiert Premiere in MV

Die Doku über den Massensuizid 1945 in Demmin läuft nun in MV. Regisseur Martin Farkas spiegelt die damaligen Ereignisse mit dem heutigen Demmin und lässt Zeitzeugen wie auch junge Leute zu Wort kommen.

Voriger Artikel
Uni Greifswald weiht neues Forschungszentrum ein
Nächster Artikel
Greifswalder FC siegt souverän in Ueckermünde

Der Film begleitet auch den jungen Stadtbäcker durch sein Leben und seine Arbeit.

Quelle: Filmstills: Edition Salzgeber

Demmin. Am Donnerstagabend feierte der Dokumentationsfilm „Über Leben in Demmin“ im ausverkauften Filmeck Demmin Vorpommernpremiere. Ab jetzt touren Regisseur Martin Farkas (53/„Tatort“, „Wildes Herz“) und Produzentin Annekatrin Hendel (53/„Vaterlandsverräter“, „Anderson“) mit dem Film über die schrecklichen Ereignisse zum Kriegsende 1945 in Demmin durch Mecklenburg-Vorpommern.

DCX-Bild

Die Doku über den Massensuizid 1945 in Demmin läuft nun in MV. Regisseur Martin Farkas spiegelt die damaligen Ereignisse mit dem heutigen Demmin und lässt Zeitzeugen wie auch junge Leute zu Wort kommen.

Zur Bildergalerie

Damals kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs nahmen sich mehr als 900 Menschen, überwiegend Frauen, die ihre Kinder mit in den Tod nahmen, aus Angst vor den Soldaten der anrückenden Roten Armee in Demmin das Leben. Der größte Massensuizid der Deutschen Geschichte.

Der aus dem Allgäu stammende Regisseur Farkas hat sich in Demmin auf Spurensuche begeben, Zeitzeugen interviewt und diese Eräzhlungen mit dem heutigen Demmin gespiegelt und auch die Aufmärsche der Neonazis zum Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai als auch die Gegendemonstrationen der linken Szene besucht. Die Rechten nutzen die Ereignisse 1945 in Demmin seit Jahren für ihre Propaganda. Eine Doku, die Besucher als auch Protagonisten nicht schont.

Weitere Vorführungen in MV

24.3. Kino Malchin (17 Uhr); 25.3. Latücht Neubrandenburg (16 Uhr), Basis Kulturfabrik Neustrelitz (18 Uhr); 26.3. Kino Center Anklam (17 und 20 Uhr); 27.3. CineStar Stralsund (20 Uhr); 28.3. fsk Kino (18 Uhr) und Tilsiter Lichtspiele Berlin (20 Uhr); bis 28.3. Filmeck Demmin, CineStar Greifswald, CineStar Stralsund, Kino Malchin, fsk Kino und Kino Krokodil Berlin, Kino im Dach Dresden; ab 29.3. Luna Filmtheater Ludwigslust; ab 26.4. Liwu Rostock; 29.6. Filmbüro Wismar.

Meyer Michael

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwarzenegger & Eastwood
Arnold Schwarzenegger und sein Sohn Patrick 2017 bei der "GQ Men of the year"-Gala.

Rampenlicht und Drehsets kennen sie schon von klein auf: Die Kinder von Hollywoodstars eifern oft ihren Eltern nach. Schwarzenegger-Sohn Patrick setzt auf rührselig, Griffith-Tochter Dakota Johnson auf sexy, Eastwood-Sohn Scott auf knallhart.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.