Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Finanzspritze für Instandsetzung von Straßen

Greifswald Finanzspritze für Instandsetzung von Straßen

Die Stadt kann mehrere Straßen sowie Geh- und Radwege instand setzen. Grund sind zusätzliche Schlüsselzuweisungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, wie die Pressestelle der Stadt mitteilte.

Greifswald. Die Stadt kann mehrere Straßen sowie Geh- und Radwege instand setzen. Grund sind zusätzliche Schlüsselzuweisungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, wie die Pressestelle der Stadt mitteilte. Bereits gestern begannen die ersten Bauarbeiten in der Wollweberstraße. Dort wird die alte Asphaltdecke abgefräst und durch eine neue ersetzt. Der Verkehr wird halbseitig geführt, allerdings können Fahrzeuge während der Bauzeit nicht in der Straße parken. Die Arbeiten sollen Ende nächster Woche beendet sein. Es schließt sich die Sanierung der Straße des Friedens an.

Insgesamt vier Straßen sowie zwei Geh- und Radwege profitieren vom Soforthilfepaket des Landes. Dazu gehören auch die Ostrowskistraße sowie die Straße Am Helmshäger Berg einschließlich des Kreisverkehrs auf der Gützkower Landstraße. Bei allen Straßen wird die Fahrbahndecke erneuert. Zudem wird der Geh- und Radweg am Karl-Liebknecht-Ring von der Anklamer Straße bis zur Sauerbruchstraße neu gepflastert. Entlang der Klosterruine bis zur Hainstraße entsteht ein gänzlich neuer Geh- und Radweg. Alle Arbeiten sollen bis zum Winter abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten für diese Vorhaben belaufen sich bisher auf insgesamt 420 000 Euro.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.