Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Finger weg!

Finger weg!

Von André Wornowski

Der Kultur- und Sozialpass (Kus) ist ein Erfolgsmodell. Das beweist die riesige Nachfrage. Warum soll etwas geändert werden?

Klar, die Stadt muss ihr Geldsäckel ein wenig mehr öffnen. Aber nicht, weil immer mehr vermögende Familien den Kus beantragen. Für die Gutbetuchten dürfte es zu aufwändig sein, den Preisvorteil zu errechnen, wenn sie mit dem Pass die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Eher steigen sie in ihr Auto.

Es geht hier um eine symbolische Entscheidung: Wie familienfreundlich ist Greifswald generell? Den Kus nur für Einkommensschwache anzubieten, führt eher zu einer Stigmatisierung. Auch die Deckelung der Zuschüsse sollte überdacht werden. Denn die steigenden Fahrkartenpreise treffen die Armen doppelt. Sie brauchen den Kus so, wie er jetzt ist.

Am besten: Finger weg! 28 000 Euro werden den Stadthaushalt nicht sprengen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.