Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Flucht aus der Sicht von Flüchtlingen
Vorpommern Greifswald Flucht aus der Sicht von Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 19.03.2016

Greifswald Die Bilder verzweifelter Flüchtlinge im Lager von Idomeni bestimmen aktuell die Nachrichten und sorgen für eine kontroverse mediale, gesellschaftliche und politische Debatte. Sie prägen das Bild, das die Menschen hier von Flüchtlingen haben. Doch was weiß man wirklich über die Geflüchteten und ihre Schicksale? Was hat sie dazu getrieben, hunderte von Kilometern zurückzulegen, um in ein für sie sprachlich und kulturell fremdes Land zu kommen? Wie sah diese Flucht aus und was haben die Menschen auf dem Weg zu uns erlebt, durchlebt oder gar erlitten? Der Dokumentarfilm „My Escape / Meine Flucht“ von Elke Sasse zeigt einige dieser Geschichten mit Hilfe von auf der Flucht gedrehter Handyvideos. Im Anschluss wird mit Sasse und der Integrationsbeauftragten der Stadt, Nadine Hoffmann, diskutiert.

Termin: 22. März, 18.30 Uhr, Bahnhofstraße 4/5, Veranstalter: Friedrich- Ebert-Stiftung

OZ

Peter Wamser wurden bislang immer selbst gebaute Unikate an der B 111 gestohlen / Jetzt ist ein Bootsmotor weg / Sein Fazit: Wir müssen uns gemeinsam schützen

19.03.2016

Im Herbst 2015 verlor das Figurentheater Schnuppe bei einem Brand die Puppen und die Bühnenausstattung zu vielen Stücken, die Birgit Schuster nun neu fertigen muss.

19.03.2016

Ümmer wedder ward eis secht, dat dat notwennig is, dei Entwicklungslänner tau helpen, dormit dei Minschen dor läben koenen un nich na Europa un besünners na Dütschland flüchten.

19.03.2016
Anzeige