Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Fördermittel für Patenprojekt

Greifswald Fördermittel für Patenprojekt

Gute Nachrichten für das Projekt Bürgerhafen des Pommerschen Diakonievereins: Das Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützt in Greifswald die Arbeit für ...

Greifswald. Gute Nachrichten für das Projekt Bürgerhafen des Pommerschen Diakonievereins: Das Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützt in Greifswald die Arbeit für und mit Geflüchteten aus dem Integrationsfonds mit 55000 Euro. Die Greifswalder Integrationsbeauftragte Nadine Hoffmann überreichte gestern einen entsprechenden Bescheid.

Mit dem Geld wird ein Patenschaftsprojekt zu 90 Prozent gefördert, das Hoffmann gemeinsam mit dem Bürgerhafen entwickelt hat. Den Rest steuert der Diakonieverein bei. Mit dem Projekt soll über persönliche Patenschaften die Integration von Flüchtlingen erleichtert werden. „Ich erfahre täglich, dass sich Menschen, die in Greifswald Zuflucht suchen, ganz praktische Unterstützung beim Einleben in die neue Heimat wünschen“, sagt Hoffmann. Beim Bürgerhafen ist Anja Eberts für die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung verantwortlich.

Mit Einrichtungen der Stadt wurden bereits Kooperationen beschlossen für die Nutzung von Räumlichkeiten für Begegnungen, Sport und gemeinsames Kochen. Zudem bildet der Bürgerhafen Paten mit dem Schwerpunkt Integration aus.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorpommern-Greifswald

Unbarmherzig oder sinnvoll? Die Verwaltung will weg von der dezentralen Unterbringung / Helfer sehen das kritisch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.