Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Formel-1-Neustarter ganz vorn im Landeswettstreit

Greifswald Formel-1-Neustarter ganz vorn im Landeswettstreit

Schüler aus Greifswald haben erneut beim Landeswettbewerb „Formel 1 in der Schule“ abgesahnt.

Voriger Artikel
„Phoenix“-Team siegt bei „Formel 1 in der Schule“
Nächster Artikel
Geld für Plastiktüte? Nicht mit den Greifswaldern!

Das Team Phoenix feiert den Erfolg: Martin Graf, Marco Krohn, Lucas Kühl, Niklas-André Kranich und Philipp Bernheiden (v.l.).

Quelle: Lisa Eichwitz

Greifswald. Schüler aus Greifswald haben erneut beim Landeswettbewerb „Formel 1 in der Schule“ abgesahnt. Das Newcomer-Team „Phoenix“ vom Alexander-von- Humboldt-Gymnasium siegte am Wochenende in der Gruppe der Junioren in Stralsund. Damit qualifizierten sich die Achtklässler Martin Graf, Marco Krohn und Niklas- André Kranich sowie die Siebtklässler Lucas Kühl und Philipp Bernheiden für die Deutsche Meisterschaft.

Die Fachhochschule Stralsund trug den Landeswettstreit zum zweiten Mal aus. Ziel der 17 Teams war es, ein Miniatur-Formel 1-Auto zu bauen, das im Rennen gegen die Konkurrenten die Nase vorn behält.

Sechs Greifswalder Mannschaften bereiteten sich ein halbes Jahr lang auf diesen Tag vor: zum einen die Juniorteams des Friedrich-Ludwig- Jahn- Gymnasium „Black Fire“ und „Revenging Bullet“ sowie „Phoenix“ und „Black Cosmos“ vom Humboldtgymnasium; zum anderen „notion“ und „Next Generation“ im Seniorbereich. „Jedes Team, das es bis hierher geschafft hat, hat bereits gewonnen“, sagte Projektleiter Rolf Werner zu Beginn der Meisterschaft. Während des ganzen Tages erwartete die Mannschaften ein volles Programm. Die Jury bewertete nicht nur die Präsentationen, mit denen die Teilnehmer ihre Saisonergebnisse vorstellten, sondern auch die Teamboxen, sprich die selbst gestalteten Messestände der Formel 1-Tüftler. Vor dem eigentlichen Rennen erhielten die amtierenden Weltmeister des Humboldtgymnasiums (die OZ berichtete) Gelegenheit, von ihren Erfahrungen zu berichten. „Ich bin sehr stolz darauf, dass ein Team unserer Schule den Weltmeistertitel erhielt. Das motiviert sehr“, so Nele Pieper von „Next Generation“.

Das Knock-out-Rennen, bei dem Mannschaft gegen Mannschaft im Ausschlussverfahren gegeneinander antritt, endete schließlich wie folgt: „Cosmos“ erreichte Platz 8, „Revenging Bullet“ Platz 6 und „Black Fire“ Platz 5. „Phoenix“ ging als erfolgreichstes Team hervor, erhielt Preise für die beste Fahrzeugkonstruktion, das schnellste Auto, das beste Portfolio und die beste mündliche Präsentation. „Wir sind überglücklich, dass wir es in der ersten Saison schon so weit schaffen konnten“, sagte Teammanager Marco Krohn. Weitere Preise bekamen „notion“ (Platz 8) für die beste Teambox und „Next Generation“ (Platz 3) für das beste Portfolio. Lisa Eichwitz

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.