Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Frau Fieber schützt sich gegen Grippe
Vorpommern Greifswald Frau Fieber schützt sich gegen Grippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 11.10.2018
Jeannette von Busse (Bausenatorin), Landesgesundheitsminister Harry Glawe, Heike Schmedemann (TK) Carola Fieber (sitzend) und Amtsärztin Marlies Kühn (v.li.).  Quelle: Peter Binder
Greifswald

Kleiner Pieks, große Wirkung: Carola Fieber aus Hanshagen ließ sich gestern im Greifswalder Rathaus von der Greifswalder Amtsärztin Marlies Kühn (rechts) gegen Grippe impfen – im Beisein von Landesgesundheitsminister Harry Glawe (CDU), Bausenatorin Jeannette von Busse (l.) und Heike Schmedemann von der Techniker Krankenkasse (TK). Die TK und das Gesundheitsamt öffneten das Impflokal für mehrere Stunden. Etliche Besucher nutzten es und erhielten den in diesem Jahr empfohlenen Vierfach-Impfstoff.

Die Grippewelle verlief nach Angaben der TK im vergangenen Winter ungewöhnlich stark. Laut Robert-Koch Institut gab es bundesweit über 300.000 Erkrankte, sowie neun Millionen influenzabedingte Arztbesuche. Die Zahl der tatsächlich Betroffenen dürfte weit darüber liegen. Denn nicht jeder Grippekranke ging zum Arzt. Mit über 1600 Toten war die Grippewelle 2017/2018 die schwerste seit Jahren in Deutschland.

oz

Greifswalder haben gute Erinnerungen an jüngste Duelle gegen den Ligakontrahenten. Gäste wollen sich vor Niederlage aus der Vorwoche revanchieren.

11.10.2018

WhatsApp, Snapchat, Facebook und Co. gehören zum Alltag der Schüler. Die Professorin für deutsche Sprache Christa Dürscheid meint, dass man sich im Unterricht damit befassen sollte. Ein Jahr hat sie in Greifswald zu moderner Kommunikation geforscht.

11.10.2018
Stralsund Stralsund/Greifswald/Ribnitz-Damgarten/Wolgast/Grimmen/Bergen - Betrüger scharf auf Bankdaten

Anrufer geben sich bei Kunden als Mitarbeiter der Sparkasse Vorpommern aus

11.10.2018