Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Frauen habilitieren jetzt häufiger
Vorpommern Greifswald Frauen habilitieren jetzt häufiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.04.2017

Etwa die Hälfte der neuen Doktoren des Studienjahres 2015/16 waren in Greifswald Frauen. Exakt waren es 48,1 Prozent der abgeschlossenen 239 Promotionsverfahren. 2014/15 betrug der Anteil sogar 49,5 Prozent der insgesamt 216 erfolgreich beendeten Promotionsverfahren. Bei den Habilitationen, also dem Weg zum Professor, nahm der Frauenanteil von 20 auf 44,4 Prozent binnen eines Jahres zu. Deren Gesamtzahl stieg von elf auf 18. Zu dieser Tendenz passt, dass exakt die Hälfte der neu ernannten Professoren 2016 Frauen war. Sie haben auch anderenorts eine gute Chance auf interessante Aufgaben. Während kein Professor die vorpommersche Universität verließ, nahmen mit Monika Budde (Deutschdidaktik, Uni Vechta) und Julia Mayerle (Innere Medizin, Ludwig-Maximilians-Universität München) zwei Professorinnen einen Ruf an eine andere Hochschule an.

OZ

Mehr zum Thema

„Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben“, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben.

23.04.2017

Bürgermeister Beyer: Laut Gutachten hätte die Stadt mehr Finanzausgleich erhalten müssen

24.04.2017

Soziales Wohnen auf Kosten der Eigenheimbesitzer? Privatstraßen als Risiko? – Breite Diskussion über die Pläne an der Hafenstraße / Vision für Mieten in Höhe von 7,50 Euro kalt

25.04.2017

Landkreis weist innerhalb von fünf Jahren 22 Prozent weniger Bedarfsgemeinschaften auf

26.04.2017

Eine Vorsorgevollmacht ist wichtig. Warum, erklären Fachleute beim OZ-Leserforum

26.04.2017

68 Jugend- und eine Kinderfeuerwehr wetteifern

26.04.2017
Anzeige