Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Freier Internetzugang in Stadt und Kreis?
Vorpommern Greifswald Freier Internetzugang in Stadt und Kreis?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 10.06.2016
Auf Usedom gab es einen ähnlichen Vorstoß schon im Sommer 2014. Quelle: Maike Rica Kehler
Anzeige
Greifswald

Freien, kostenlosen Zugang ins World Wide Web sollen alle mobilen Internetnutzer im Kreis Vorpommern-Greifswald bekommen - und zwar in und an allen Gebäuden, die der Kreis und die Stadt Greifswald unterhalten.

Das hat der Kreistag Vorpommern-Greifswald jetzt entschieden. Landrätin Barbara Syrbe (Linke) soll bis Ende des Jahres ein entsprechendes Konzept erarbeiten.

„Wir halten freies W-Lan für ein Puzzlestück, um Wirtschaft und Tourismus zu fördern“, begründete Einbringer Franz-Robert Liskow (CDU) die Vorlage im Kreistag. „Schon zur nächsten Sommersaison“ soll dieses freie W-Lan-Netzwerk verfügbar sein.

Experten sehen allerdings rechtliche Probleme. Wer haftet, wenn ein Nutzer illegal Daten hoch- oder herunterlädt? 

Sybille Marx und Kai Lachmann

Mehr zum Thema

Tausende neue Start-ups dringen als sogenannte Fintechs in die etablierte Finanzwelt vor. Sie wollen moderne Technologie und eine veränderte Nutzung mobiler Internet-Geräte für neue Geschäftsmodelle nutzen - und treten damit in Konkurrenz zu traditionellen Banken.

11.06.2016

Bei schweren Cyber-Attacken will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) betroffene Behörden und Unternehmen künftig mit einer „Cyber-Feuerwehr“ unterstützen.

14.06.2016

Twitter hat unter den Millionen im Netz veröffentlichten Passwörtern auch aktuelle Zugangsdaten gefunden und vorsorglich Konten gesperrt. Um wie viele Profile es dabei geht, wurde nicht mitgeteilt.

18.06.2016

Zu viele Raser, zu viele schwer beladene Laster in der Stadtrandsiedlung? Ein Ehepaar fordert Abhilfe für die Heinestraße / Die Stadt verspricht Tempo-Kontrollen

10.06.2016

Die Stadt hat einen neuen Vorschlag / Der Pomeria-Betreiber bleibt stur

10.06.2016

Vor dem Atelier des Greifswalder Bildhauers Heinrich Zenichowski wird derzeit eifrig gearbeitet: Schülerinnen des Humboldtgymnasiums lassen dreidimensionale Bilder auf dem Holz einer Pappel entstehen.

10.06.2016
Anzeige