Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Für die Völkerverständigung
Vorpommern Greifswald Für die Völkerverständigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 06.09.2018
Ein Gesicht der Hansestadt: Wolfgang Hartmann Quelle: Christopher Gottschalk
Greifswald

Wolfgang Hartmann engagiert sich: Der pensionierte Hamburger Polizeibeamte gehört zur „International Police Association“ (IPA). „Die große Idee ist Völkerverständigung durch Freundschaft zwischen Polizisten“, sagt der 60-Jährige.

Im Wesentlichen sei der nach dem zweiten Weltkrieg von einem englischen Polizisten gegründete Verein ein Freundschaftsverein, doch auch der berufliche Erfahrungsaustausch gehöre dazu.

Aktuell ist Wolfgang Hartmann mit seiner Frau auf dem zweiten Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern – „sicher nicht zum letzten mal.“ Bei ihrem ersten Besuch in Greifswald haben sie bereits das Fischerdorf Wieck entdeckt, „durch Zufall, weil wir uns verfahren haben. Es sieht ganz knuffig aus mit den vielen Strohdachhäuschen.“

Christopher Gottschalk

Heute beginnen im Amt Landhagen Gespräche

06.09.2018

Der Studiengang an der Universität in der Hansestadt feiert seinen 20. Geburtstag. Die Absolventen haben praktisch eine Jobgarantie.

06.09.2018

Die Abiturnote allein zählt nicht mehr / Mitte September werden Zulassungen versandt

06.09.2018