Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Für einen Namen ohne Beipackzettel
Vorpommern Greifswald Für einen Namen ohne Beipackzettel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 21.07.2016
Ernst Moritz Arndt Quelle: OZBILD
Anzeige
Greifswald

Die dritte große Debatte um den Namenspatron der Greifswalder Uni beginnt. Auf Initiative der studentischen Senatoren gibt es im Oktober eine Diskussionsveranstaltung mit allen Hochschulangehörigen zu Ernst Moritz Arndt und seinem Werk. Prorektor Werner wünscht sich einen Namen „ohne Beipackzettel“.

Der Senat der Uni will sich nach der Diskussionsveranstaltung erneut mit dem Uninamen befassen. Das Hochschulparlament beschloss weiter, dass das Rektorat die Möglichkeiten und Kosten einer Urabstimmung der drei sogenannten Statusgruppen, das sind die Professoren, die Mitarbeiter und die Studenten, prüft. Diese Urabstimmung ist eine Option zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Patron.

Eckhard Oberdörfer

Eltern der Kollwitzschüler machen sich in einem Schreiben an die Hansestadt Greifswald für einen sicheren Schulweg stark. Da vor der Schule morgens starker und unübersichtlicher Verkehr herrsche, schlagen sie eine Ampel in der Loefflerstraße vor.

22.07.2016

Heute wird die Raststätte „Demminer Land“ der Firma Tank & Rast an der Autobahn 20 eröffnet. Sie liegt hinter Jarmen in Fahrtrichtung Stettin, kann aber von beiden Seiten aus erreicht werden.

21.07.2016

Die Stadtwerke Greifswald haben die OSTSEE-ZEITUNG zur Probefahrt mit einem E-Golf von Volkswagen eingeladen. Der Wagen hat überrascht – und verwundert zugleich.

21.07.2016
Anzeige