Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Füür unnern Hinnersten
Vorpommern Greifswald Füür unnern Hinnersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 18.02.2017

Ik heff in dat Bauk von Eberhard Esche „Wer sich grün macht, den fressen die Ziegen“ eene lütt Geschicht funnen, dei hei von den Schriftsteller Traven övernahmen hett un dei mi so recht taupaß kümmt.

Dei Geschicht geiht so. Een indianisches Volk mit glieke Spraak, glieke Sitten un Överlieferungen, dat ut vier Stämm' bestünn, wählte jeedeen Johr eenen niegen Häuptling (Kaziken), dei jewiels ut eenen annern Stamm kamen mööst. Üm den niegen Kaziken in sien Amt intauführen, kreech hei von sienen Amtsvörgänger den Amtsstab överreikt mit eene gereimte Räd.

Denn würd een Stauhl mit apenen Borden bröcht, up den sik dei Kazike mit blooten Hinnersten setten mööst. Dorunner würd een irdener Pott mit Luftlöcker stellt, dei mit gläunige Kahlen füllt wier.

Up Dütsch secht, den Häuptling würd Füür unner den Hinnersten makt. Dat süll em bedüden, dat hei sienen Amtsstauhl nich dortau kriegen deed, sik dorup uttauraugen, sünnern üm för sien Volk tau arbeiten. Dei Häuptling mööst so lang up den Stauhl sitten blieben, as von Männer Sprüch üm Sprüch upsecht würden. Hei dörfte dorbi keene Mien vertrecken, ok wenn sien Hinnersten heit un heiter warden deed. Männigmal sall dat vörkamen sien, dat dei Häuptling achtern Blasen krägen hett un Narben trööchbläben sünd, eene hülprieke Erinnerung, dat Amt gaud uttauäuben.

Nu stellt juch vör, leiw Läser, wenn so eene Oort von Amtsövergaw hüüt un bi uns noch möglich wier, wenn Kanzler orrer Ministerpräsidenten ierst eis up so eenen „gläunigen Amtsstauhl“ Platz nähmen, wenn sei ierst eis so eene Füürprow överstahn möösten, ihrer sei ehr Amt anträden künnen. Ierstens würden sik bloots ganz däächte Männer orrer Frugens för dat Amt finnen, un tweitens dörfte dei „inbrennte Erinnerung“ woll dortau bidrägen, sik ganz in den Deinst von dat Volk tau stellen.

Kloor dörfte sien, dat sik ok alle Minister eenen sonen Bruk stellen möösten, dormit sei dei „glieke Erinnerung“ kreegen. Ok dei Opposition dörfte keenen Grund tau Schadenfreud hemm, denn dat künn jo sien, dat över kort orrer lang ehre Uterwählten äbenso dei „gläunige Erfohrung“ maken möösten. Dat wier doch wat, orrer?

OZ

Entlang der Ferieninsel büßen Gemeinden Strand ein, andere erhalten Zuwachs

18.02.2017
Greifswald Greifswald/Koserow - Hilfsaktion im Elisenpark

Menschenkette soll Geld zugunsten Kranker einbringen

18.02.2017

Auf der Boddeninsel Koos leben nur noch zwei Familien – ohne Trinkwasserleitung vom Festland

18.02.2017
Anzeige