Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Fusionierte Sparkassen starten

Greifswald Fusionierte Sparkassen starten

zahlt Bergen 400 000 Euro. Für die Kunden soll sich nichts ändern.

Voriger Artikel
Beamtenkonzept in der Kritik
Nächster Artikel
Rathaus plant Sanierung der Arndtschule

Alle unter einem Dach: Die Chefs der Sparkassen Vorpommern und Rügen erklärten gestern Pressevertetern den Zusammenschluss, zusammen mit Vertretern der Landkreise und der Stadt Greifswald.

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Die Fusion der Sparkassen Vorpommern und Rügen ist unter Dach und Fach, ab dem 1. September arbeiten die beiden Häuser als ein Unternehmen zusammen. Hauptsitz ist Greifswald. Die Hansestadt zahlt der Stadt Bergen dafür einmalig 400 000 Euro — als Ausgleich für die Gewerbesteuereinnahmen, auf die Bergen künftig verzichten muss.

Die Bank begründet den Zusammenschluss mit der Wirtschaftlichkeit. Man habe für die Kunden eine leistungsstarke Sparkasse schaffen wollen, für die Mitarbeiter einen attraktiven Arbeitgeber, für die Region einen verlässlichen Förderer, heißt es. Das fusionierte Haus hat 750 Mitarbeiter und eine Bilanzsumme von über drei Milliarden Euro. Für die Kunden soll sich wenig ändern. „Niemand muss nun von Binz, Sassnitz oder Bergen nach Greifswald oder Stralsund fahren, um dort seine Bankgeschäfte zu erledigen“, erklärt Uwe Seinwill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorpommern. Im Herbst 2014 soll aber die Technik beider Häuser angeglichen werden. Rügener Kunden bekommen dann neue Kontonummern. sym

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.