Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
GFC biegt auf die Zielgerade ein

Greifswald GFC biegt auf die Zielgerade ein

Gegen Torgelow soll weiter am Aufstieg gefeilt werden / Trainer Reeck hat großen Respekt vor den Gästen

Voriger Artikel
Riemser wünschen sich Schule zurück
Nächster Artikel
Seuche aus Nordamerika gefährdet Hirsche in MV

Wollen auch am Wochenende im Heimspiel gegen Torgelow mit ihrem Team jubeln: Denis-Roy Simdorn (vorne) und Nick Lösel vom Verbandsliga-Spitzenreiter Greifswalder FC.

Quelle: Ronald Krumbholz

Greifswald. Nur noch sechs Spiele, dann ist die Saison in der Fußball-Verbandsliga schon wieder vorbei. Für den Greifswalder FC, der die Tabelle vor dem FC Mecklenburg Schwerin mit drei Punkten Vorsprung anführt, werden es noch einige heiße Partien werden. „Wir haben noch schwere Spiele vor uns. In den nächsten Wochen wird sich zeigen, wie gut wir sind“, äußerte sich Trainer Hagen Reeck zu den kommenden Aufgaben.

Torgelow ist für mich das individuell am besten besetzte Team der Liga.“Hagen Reeck, Trainer des Greifswalder FC

Was sich positiv für den Greifswalder FC auswirken könnte, sind die vier Duelle zu Hause, die die Hansestädter noch vor der Brust haben. Darunter sind zwei absolute Spitzenspiele gegen Schwerin (22 Mai) und Torgelow, die an diesem Wochenende in Greifswald zu Gast sind (Sonntag, 14 Uhr, Volksstadion). Der Tabellenfünfte ist nach Trainer Reeck eine echte Hürde: „Für mich ist Torgelow individuell die bestbesetzte Mannschaft der Liga, aber sie arbeiten nicht so gut im Team. Das sieht man auch in den schwankenden Ergebnissen.“Die Torgelower stellen außerdem die drittbeste Abwehr der Liga und den drittbesten Sturm. Nur von den Punkten her sind sie nicht die Nummer drei der Liga.

Um die erste von sechs Etappen auf dem Weg zum großen Ziel, dem Aufstieg in die Oberliga, erfolgreich zu gestalten, hofft Reeck einerseits auf die ansteigende Form seines Teams, andererseits auf die hohe Qualität in der Offensive. Nach dem 5:1-Sieg beim SV Pastow scheint der Greifswalder FC für die letzten Spiele wieder richtig in Form zu kommen. Trainer Reeck über den Formanstieg seines Teams:

„Im Training geben die Jungs immer Gas und setzen es in den Spielen um.“ Vor allem in der Offensive kann der GFC-Trainer auf seine Stürmer bauen. 45 der insgesamt 65 erzielten Tore erzielten Lösel (zwölf Tore), Olszar (zehn), Greinert (acht), Staniszewski (acht) und Rohde (sieben). Diese Flexibilität ist in der Verbandsliga einmalig und zeugt von der Qualität der Greifswalder Offensive. „Nicht nur die Stürmer sind gefährlich, sondern alle Mannschaftsteile können Tore erzielen. Das ist eine sehr angenehme Sache, denn somit sind wir für Gegner nicht so berechenbar“, freut sich der bundesligaerfahrene Coach der Greifswalder über die Offensivqualität in seinem Team. Auf Seite der Torgelower gibt es dagegen fast nur einen, der trifft. Hubert Bylicki traf in 17 Spielen schon 20 mal und ist damit bester Torschütze der Liga und die Lebensversicherung der Torgelower. Der 24-jährige Pole kam im Sommer von der zweiten Mannschaft des FSV Zwickau nach Torgelow. „Bylicki ist ein sehr robuster Stürmer, der mit seiner Wucht und Kopfballstärke viele Tore erzwingt“, analysiert Reck. Auch wenn die Gäste die meisten ihrer Zähler in der heimischen Gießerei-Arena sammelten, sollte der GFC gewarnt sein: Schwerin kam vor drei Wochen nur zu einem 1:1 gegen die Torgelower.

Von Philipp Weickert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ich kann und will der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat bis zum Schluss alles versucht.“Eckerhard Pasch, Trainer Grimmener SV

GSV hat gegen die mit Viertligaspielern gespickte Neustrelitz-Elf das Nachsehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.