Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald GFC kassiert 1:2-Heimniederlage
Vorpommern Greifswald GFC kassiert 1:2-Heimniederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 22.11.2016
GFC-Spieler Patrick Kitschke (r.) gewinnt in dieser Szene das Duell um den Ball gegen den Gnoiener Friedel. FOTO: WERNER FRANKE

Greifswald. Irgendwann reißt jede Serie, so auch beim Fußball-Landesliga-Team des Greifswalder FC. Über ein Jahr waren die GFC-Kicker im heimischen Phillip-Müller-Stadion ungeschlagen. Am Samstag hat der Gnoiener SV ein Stopp-Zeichen gesetzt und mit 2:1 gewonnen. Die Gäste überzeugten mit einer kämpferisch wie spielerisch geschlossenen Mannschaftsleistung. Sie schnürten die ersatzgeschwächten Greifswalder früh in deren Hälfte ein und erspielten dabei einige gefährliche Situation vor des Gegners Tor.

Lediglich GFC-Schlussmann Carl Claas war es, der mit seinen Paraden einen frühen Rückstand verhinderte. Kurz vor der Halbzeitpause war jedoch auch er chancenlos. Nach guter Vorarbeit von Peterson Appiah traf Thomas Klipps zur 1:0-Führung der Gnoiener.

Mit dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit versuchten die Hausherren offensiver zu spielen und so zum Ausgleich zu kommen. Dieses Unterfangen erstickte jedoch schnell im Keim. In Folge eines Ballverlustes des GFC konterten die Gnoiener geschickt und vollendeten ihren Angriff mit dem 0:2 durch Appiah. Mit der Einwechslung von Altmeister Ronny Krüger brachte die Greifswalder Verbandsliga-Reserve noch einmal Schwung in die Partie und verkürzte durch einen Distanzschuss von Tommy Greinert auf 1:2. Dieser Treffer kam jedoch zu spät, sodass die dritte Niederlage in dieser Saison mit dem Abpfiff besiegelt wurde.

Kevin Krüger

Greifswalder FC II: Claas – K. Krüger (54. R. Krüger), Schröder, Freimanis, Kitschke – Erdmann – Galonski, Beutin – Grunow (71. Beyer), von Drehle – Greinert

Tore: 0:1 Klipps (38.), 0:2 Appiah (53.), 1:2 Greinert (89.)

OZ

Mehr zum Thema

Außenseiter erreicht gegen 1. FC Neubrandenburg 04 II das Achtelfinale

18.11.2016

Der FC Insel Usedom tritt im Pokal in Chemnitz an / Wolgast spielt gegen Lubmin

18.11.2016

GFC beim Rostocker FC gefordert / Blau-Weiß Greifswald spielt in Kühlungsborn

18.11.2016

Adventszeit, das heißt auch Kerzenschein und Adventskalender. Weihnachten gehört der Besuch von St. Nikolai, St. Jacobi, St.

22.11.2016

Pünktlich zum ersten Advent verwandeln 37 Künstler und Kunsthandwerker auch wieder das Pommersche Landesmuseum in einen bunten Markt.

22.11.2016

Schausteller laden ab Freitag ein / Offizielle Eröffnung erst am Sonntag

22.11.2016
Anzeige