Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald GSV Puls spielt nur Unentschieden beim Letzten
Vorpommern Greifswald GSV Puls spielt nur Unentschieden beim Letzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013

FußballLandesklasse. SV Behren-Lübchin - Greifswalder SV Puls 3:3 (2:1). Der Schlusspfiff erfolgte, zwei Treffer waren zuvor in der Nachspielzeit gefallen, doch Freude wollte bei den Pulsern nicht aufkommen. Zu dürftig war der Auftritt beim Tabellenletzten.

Das Spiel begann mit einigen Halbchancen für die Greifswalder. So versprang Stöhr der Ball im Strafraum, Leonhardt und Weder scheiterten am Keeper und Behrens verpasste einen Eckball knapp. In der 23. Minute kam es zu einem ersten zaghaften Versuch der Heimelf. Der wurde allerdings sichere Beute für Kluge. Drei Minuten später fand dann eine Freistoßflanke den Kopf eines Behren-Lübchiners und schlug zum 1:0 im Greifswalder Gehäuse ein. Kurz darauf jubelte die Heimelf erneut, als der Ball nur in die Mitte geklärt und als Sonntagsschuss in den linken oberen Winkel returniert wurde. Die Antwort der Pulser ließ nicht lange auf sich warten. Stöhr traf zum 2:1-Anschluss (35.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff klärten Kluge und Arndt einen Konter der Heimelf mit gemeinsamen Kräften auf der Linie.

Die zweite Hälfte war von langen Bällen des GSV Puls geprägt. Die Bemühungen waren allerdings in die Rubrik „unbrauchbar“ zu stecken. Ein Konter der Gastgeber landete zum 3:1 im GSV-Tor (90.). In der Nachspielzeit schlug Puls-Akteur Behrens mit einem 25-Meter-Kracher und per Elfmeter zurück.

Puls: Kluge, Arndt, Schulz, Schmidt, Person, Sonnenberg (80. Lehmann), Simdorn, Leonhardt (65. Beyer), Stöhr, Weder (V), Behrens

Dirk Weder

FußballLandesliga. Blau-Weiß Greifswald - SV Traktor Dargun 2:2 (0:1). Lange drohte die Rückkehr ins Stadion am Sankt Georgsfeld für den FSV zum Reinfall zu werden.

23.04.2013

Wenn es klingelt und man blickt nach dem Öffnen der Tür auf drei Pistolenhalfter, kann das keinesfalls die Nachbarin sein. Das wurde auch Max B. just an dem Tag klar, an dem die Greifswalder Spielhalle im Schönwaldecenter überfallen wurde — möglicherweise mit einer Schrotflinte, wie es aus Polizeikreisen heißt.

23.04.2013

Zum 40. Mal läuft im August das Rennen von Swinemünde bis Bornholm und zurück.

23.04.2013