Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald GUTEN TAG, LIEBE LESER
Vorpommern Greifswald GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 31.03.2016

Hand aufs Herz: Denken Sie noch in Ost und West? Mir kommt es so vor, als wenn nicht wenige Menschen hier in der Region diese Unterteilung mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung weiterhin pflegen. Sätze wie „Meine Tochter ist zum Studium in den Westen gegangen“ hört man immer wieder. Eine Nachfrage, ob damit nun eher München oder eher Kiel gemeint ist (der Unterschied beträgt immerhin 700 Kilometer Luftlinie), bleibt meistens aus. Mit „Westen“ ist offenbar alles Wichtige gesagt. Nun gut, jeder wie er meint. Neulich habe ich in Eldena an einer Laterne die Schmiererei „Wessis töten“ gelesen. Ich war schockiert. „Wessis töten“ — im Ernst? Was ist da schief gelaufen, dass jemand so etwas fordert? Jeder wie er meint? Nein, das hier geht zu weit. Wie gut, dass es die Internetseite klarschiff-hgw.de gibt. Nachdem ich dort die Schmiererei angegeben hatte, hat sie die Stadt innerhalb weniger Tage entfernen lassen. Vielen Dank dafür.

OZ

Mehr zum Thema

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Das Kreditinstitut wird Geschäftsstellen schließen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Kaum Beschwerden von Bürgern nach der Gerichtsreform / Bearbeitungsstau im Grundbuchamt wird abgebaut

31.03.2016

Für den Frühjahrsputz am Sonnabend werden Freiwillige gesucht / Auf Besucher wartet eine Foto-Ausstellung im Pavillon

31.03.2016

Aufregung gestern in Eldena. Erneut wurden Pappeln nahe der Dänischen Wiek gefällt, informierten Bürger.

31.03.2016
Anzeige