Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Gedenkstein auf dem Wall beschmiert
Vorpommern Greifswald Gedenkstein auf dem Wall beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.11.2016

In der Nacht zum 13. November wurde nicht nur die Gedenkstätte für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs auf dem Neuen Friedhof beschmiert (die OZ berichtete). Auch der Studentenstein auf dem Wall war betroffen. Wie die Burschenschaft Rugia informierte, entsprachen Farbe und Schriftbild den Schmierereien des letzten Jahres. Die Farbe sei auch mit der vergleichbar, die beim Angriff auf das Haus der Rugia in der Robert-Blum-Straße verwendet worden sei.

Die Mitglieder der Burschenschaft haben vor der Gedenkfeier für die gefallenen Kommilitonen am Sonntagabend den Stein gesäubert. Der Stein wurde in der Vergangenheit schon oft beschmiert. Aufgestellt wurde er am 18. Januar 1921 aus Anlass der 50. Wiederkehr der Gründung des Deutschen Reiches. Mitte der 1970er Jahre wurde der Stein als angebliches Zeugnis des studentischen Militarismus entfernt und „entsorgt“. Bei der Neuaufstellung 1995 hielten der katholische und der evangelische Studentenpfarrer Reden, die an das mit den Kriegen verbundene Leid erinnerten

OZ

Mehr zum Thema

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

11.11.2016

Ohne Torrekord, aber mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten überwintert die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. Der Bremer Serge Gnabry feiert ein starkes Debüt im DFB-Dress mit drei Toren.

12.11.2016

Hanna Schütz ist Obermaat in der Operationszentrale, muss aber auch bei anderen Aufgaben auf dem Boot mit anpacken / Die OZ begleitete sie bei einer Tagesfahrt

14.11.2016

Johanna Eleonore Weber stellte ihre Pläne für eine zweite Amtszeit vor

15.11.2016

Dargun/Züssow Der Tabellendritte der Fußball-Landesliga/Ost, die SG Karlsburg/Züssow, kam am Wochenende beim SV Traktor Dargun (10.) nicht über ein 0:0 hinaus.

15.11.2016

Auswechsel-Keeper Martin Manthey war kaum auf dem Feld, da musste er schon hinter sich greifen

15.11.2016
Anzeige