Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Gelungener Start in die Rückrunde
Vorpommern Greifswald Gelungener Start in die Rückrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.02.2017

Görmin erkämpfte in der Fußball-Verbandsliga einen wichtigen 3:2-Sieg bei Aufbau Boizenburg. Für Abwehrspieler Stefan Damm war das auch eine Frage der Moral: „Es hat nicht die technisch bessere Mannschaft gewonnen, sondern die Truppe, die sich mehr als 90 Minuten ordentlich den Allerwertesten aufgerissen hat. Wir haben toll gekämpft und hatten in Matthias Passow im Tor einen riesigen Rückhalt.“ Görmin ist damit derzeit Tabellensiebter.

Ganz so perfekt verlief der Start ins Spiel allerdings nicht, denn die Vorgabe des Trainers, Achim Schult, den Gegner früh zu stören und mit schnellem Umkehrspiel für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse zu sorgen, ging nicht wie gewünscht von Anfang an auf. Die Boizenburger machten mächtig Druck und bejubelten schon in der achten Minute die frühe 1:0-Führung. Vom Gegentor schier unbeeindruckt, fanden die Görminer jetzt besser ins Match und spielten fortan auf Augenhöhe mit den Gastgebern. In der 31. Spielminute war es dann so weit. Philipp Meinzer behauptete sich im Zweikampf, setzte sich stark durch und glich zum 1:1 aus.

Mit Beginn der zweiten Hälfte erzeugten die Görminer mächtig Druck und konnten dank eines Eigentores der Boizenburger (Meyer setzte dabei die Abwehr der Hausherren gut unter Druck) in der 53. Minute urplötzlich die 2:1-Führung bejubeln. In der Folgezeit agierten die Boizenburger wieder druckvoller und erzwangen somit auch einige Chancen. SV-Keeper Matthias Passow reagierte aber mehrmals prächtig und hielt seine Mannschaft immer wieder im Spiel. Zwei Minuten vor dem Abpfiff fiel dann die Vorentscheidung. Ein Freistoß von Stefan Damm erreichte Torjäger Andreas Bahls, der sich nicht lange bitten ließ und mit seinem Treffer für das beruhigende 3:1 sorgte. Daran änderten auch die turbulenten Schlussminuten mit Chancen auf beiden Seiten, und dem 3:2, nichts mehr. Peter Krüger

SV 90 Görmin: Passow – Gaedtke, Martens, Damm, Schultz (81. A. Schulz) – Lüthjohann (64. Steinecke), Schult, Meinzer, Meyer (72. E. Schulz) – Bahls, Brennecke

Tore: 1:0 Schnabl (8.), 1:1 Meinzer (31.), 1:2 Jahnke (Eigentor/53.), 1:3 Bahls (88.), 2:3 Kruse (90.)

OZ

Mehr zum Thema

Fußball-Landesliga: A-Junioren überwintern auf Rang sieben / Wolgaster Talente haben personelle Probleme

17.02.2017

Neuer Mittelfeldchef vor Sonntag-Partie gegen Halle: Ich bin heiß auf das Spiel

17.02.2017

Der Aufsteiger spielt in Boizenburg / Greifswalder FC empfängt Grimmen

17.02.2017

Unternehmen will Vertrauen wiederherstellen

20.02.2017

Seit Wochen gräbt sich das Säugetier seinen Weg durch die Gemeinde

20.02.2017

Der HFC Greifswald (Fußball-Landesklasse) gewann auch sein zweites Testspiel. Gegen SV Sturmvogel Lubmin (Landesklasse) setzten sich die Hengste mit 4:0 durch.

20.02.2017
Anzeige