Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Sie macht das, was sie machen möchte
Vorpommern Greifswald Sie macht das, was sie machen möchte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Ein Gesicht der Hansestadt: Paula Finsterbusch Quelle: Christopher Gottschalk
Greifswald

 Dass es in der Stadt viele tolle und offene, nette Menschen gibt, hat Paula Finsterbusch in ihren zwei Jahren in Greifswald gelernt. „Greifswald kann ein Zuhause sein, das einen auffangen kann“, sagt sie. Die 20-Jährige studiert Kunst und Gestaltung und Deutsch auf Lehramt und ist zufrieden mit ihrem Studium. „Es ist genau das, was ich machen möchte. Ich finde die Professoren sehr gut. Für mich stand schon immer fest, dass ich Lehrerin werden will.“ Ob sie allerdings nach dem Abschluss in der Region bleiben wird, könne sie derzeit nicht sagen, weil sie soweit noch nicht planen möchte. Bis dahin genießt sie ihr Studium und die Freizeit, in der sie gerne auf Ausstellungseröffnungen oder ins Theater geht, malt, zeichnet und fotografiert. „Natürlich auch viel mit Freunden treffen.“ Außerdem geht sie laufen und übt Yoga, nicht im Verein, sondern für sich. Hat sie Wünsche für die Zukunft? „Eigentlich nur: glücklich sein. Mehr nicht.“

Christopher Gottschalk

Susann Seeck arbeitet als Vorstandssekretärin an der Unimedizin. Derzeit holt sie ihr Abitur an der Abendschule nach.

12.02.2019

Frische Salate und leckere Hausmannskost stehen nun mit auf dem Speiseplan der Kita Rudolf-Petershagen

11.02.2019

Die Stadtverwaltung schlägt die Umwandlung von drei Angestellten- in Beamtenstellen vor, um junge Leute zu halten. Die CDU und die FDP lehnen das ab.

11.02.2019