Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald „Mein Hobby ist das Segeln“
Vorpommern Greifswald „Mein Hobby ist das Segeln“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 09.03.2019
Tina Hirsch (50) aus Greifswald Quelle: Stefanie Ploch
Greifswald

Tina Hirsch lebt seit einem Jahr in der Hansestadt am Ryck. Die Stadt hat sie sich bewusst ausgesucht: „Ich habe hier Urlaub gemacht und Greifswald blieb mir sehr positiv in Erinnerung.“ Zuvor wohnte sie im Odenwald, hatte die Berge direkt vor der Haustür. Nun wollte die 50-Jährige auch mal das Meer erleben. Das macht sie nun mit vollen Zügen, indem sie segelt. „Im Sommer habe ich mich mit einem Mann beim Fischbrötchen essen unterhalten und wurde von ihm zwei Tage später zum Segeln eingeladen. Seitdem ist das mein neues Hobby“, schwärmt die Mitarbeiterin des Hospiz. Die Mentalität der Greifswalder gefalle ihr sehr. Während ihr viele Leute sagen würden, dass die Pommern eher distanziert und wortkarg seien, hätte sie gegenteilige Erfahrungen gemacht. „Ich fühle mich herzlich aufgenommen“, sagt die Mutter dreier Töchter. Auch ihr alter Hund, dem sie in ihrer freien Zeit viel Aufmerksamkeit schenkt, fühle sich hier im Norden sehr wohl.TEXT/FOTO: STEFANIE PLOCH

Stefanie Ploch

Von der Unnützen Straße an den Bierbach oder auf direktem Weg Zur Hölle – an kuriosen Straßennamen fehlt es in Mecklenburg-Vorpommern nicht. Wir haben nachgeforscht, woher die Straßen ihren ungewöhnlichen Namen haben. 

09.03.2019

Zwischen den Seebrücken in Heringsdorf und Ahlbeck auf Usedom findet am Wochenende das Charity-Event Baltic Lights statt. Zehntausende Besucher werden erwartet. Organisator ist der Fernsehschauspieler Till Demtrøder. Etliche prominente Kollegen aus TV, Show, Musik und Sport haben sich angekündigt.

08.03.2019

Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) kritisiert das Pommersche Landesmuseum. Er kann nicht verstehen, dass das Landesmuseum Schloss Ludwigsburg bei Greifswald nicht übernehmen will.

08.03.2019