Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Gespannfahren auf dem Wusterhusener Reiterplatz
Vorpommern Greifswald Gespannfahren auf dem Wusterhusener Reiterplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:04 15.06.2018

Einer der Höhepunkte des 49. Reit-Turniers in Wusterhusen war am letzten Wochenende die Vorstellung eines Zwölferzuges mit Kaltblütern (im Bild), darunter ein französischer Percheron-Schimmel – mit Jörg Bluhm (Usedomer Reitverein) an den Leinen und Tobias Kriemann (Reitergilde Katzow) als Beifahrer. An diesem Wochenende geht es mit dem Gespannfahren in Wusterhusen weiter. Der Zucht-, Reit- und Fahrverein lädt alle Interessenten ein, sich am Samstag ab 10.00 Uhr die Dressur und später auch das Hindernisfahren (ab 13.00 Uhr) der Gespanne – mit einem, zwei oder vier Pferden davor – anzusehen. Die Veranstaltung soll gegen 16.00 Uhr mit entsprechenden Siegerehrungen beendet werden. Als Favoriten gehen die Katzower Kriemann und Norbert Labahn an den Start. „13 Gespanne wurden gemeldet“, berichtet die Wusterhusener Vereinschefin Katrin Schlönvogt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. FOTO: JUTTA WEGO

OZ

Pommerscher Diakonieverein beteiligt sich am weltweiten Kunstprojekt

15.06.2018

Schulteams eröffnen langes Drachenbootwochenende in Greifswald. Am Wochenende startet das große Fest mit rund 60 Teams.

14.06.2018

Vor einigen Jahren waren Kampfhunde ein großes Thema. Heute hört man nur noch wenig, Probleme gibt es weiter, sagt Annekathrin Bürger, die Vorsitzende des Greifswalder Hundesportvereins. Hundetraining bleibe wichtig.

14.06.2018
Anzeige