Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Görminer Verbandsliga-Kicker schon in guter Form

Wittstock/Görmin Görminer Verbandsliga-Kicker schon in guter Form

Obwohl die erste Männermannschaft des SV Görmin in der kommenden Saison in der Verbandsliga spielt, wurde im Ablauf auf die Vorbereitung für die Spielsaison 2016/17 nichts verändert.

Wittstock/Görmin. Obwohl die erste Männermannschaft des SV Görmin in der kommenden Saison in der Verbandsliga spielt, wurde im Ablauf auf die Vorbereitung für die Spielsaison 2016/17 nichts verändert. „Wir bleiben bodenständig“, sagt Trainer Achim Schuldt. „Schon viele Jahre nutzen wir ein verlängertes Wochenende, um uns gemeinsam fit zu machen.“

 

OZ-Bild

Auch Andreas Bahls (r.) war im Görminer Trainingslager.

Quelle: rk

In diesem Jahr haben die Kicker der ersten und zweiten Görminer Mannschaft im Sportpark Klink (Müritz) eingecheckt. „Fast alle Spieler sind an Bord. Zum einen dienen diese Tage natürlich der intensiven sportlichen Vorbereitung. Zum anderen wächst die Mannschaft dadurch aber immer mehr zusammen. Bei drei gemeinsamen Tagen kommt man sich auch menschlich näher. Und das ist wiederum dienlich für unsere gemeinsame sportliche Zukunft“, so Schuldt.

Dass es bei diesem Trainingslager schon recht gut lief, zeigen die beiden Ergebnisse der Testspiele. Das brandenburgische Landesklasse-Team Hansa Wittstock wurde mit 5:1 besiegt. „In dieser Begegnung sind wir richtig gefordert worden“, berichtet Schuldt, dessen Jungs bereits die eine oder andere einstudierte Variante richtig umgesetzt hatten. „Allerdings haben wir auch mehrere gute Chancen nicht genutzt. Wittstock hat gut dagegengehalten“, so Schuldt.

In der Partie gegen den Kreisligisten Beinhart Klink gab es dann aber standesgemäß reichlich Tore. „Das 14:0 können wir natürlich nicht zum Maßstab machen“, so der Görminer Trainer. „Wir haben unseren Gastgebern einen Gefallen getan. Aber der Klassenunterschied war schon deutlich.“ Schuldt will keinen Spieler herausstellen. „Alle haben prima mitgemacht. Es waren gute Tests, auf die sich für die Zukunft aufbauen lässt.“

Ralf Edelstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin
Das eine oder andere bekannte Gesicht der Hertha-Traditionsmannschaft wird morgen in Bansin dabei sein.

Das Traditionsteam der Berliner Mannschaft ist zu Gast beim FC Insel Usedom

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.