Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Göteborg zwischen Mikrowelle und Lesesessel

Greifswald/Göteborg Göteborg zwischen Mikrowelle und Lesesessel

Der Greifswalder Student Johannes Köpcke hat ein Semester in Schweden studiert.

Voriger Artikel
Hunderte Strohballen verbrannt
Nächster Artikel
Ärger um Schwarzfischer auf dem Ryck

Der Autor hat in seiner Freizeit gerne die inselreiche Umgebung Göteborgs erkundet. Hier ein Beweisfoto.

Quelle: Johannes Köpcke

Greifswald. Välkommen till Sverige! Für mein Auslandssemester habe ich mir Schwedens zweitgrößte Stadt ausgesucht: Göteborg — 520 000 Einwohner, zwei Universitäten, viel junges Publikum und dementsprechend viel los. Mittendrin: Ich!

Schwedisch hatte ich erst ein halbes Jahr lang gelernt. Aber da oben spricht jeder fließend Englisch. Auch meine Geschichtskurse waren auf Englisch. Interessanterweise saß in einem meiner beiden, erfolgreich abgeschlossenen Kurse nicht ein Schwede mit im Hörsaal. Kein Wunder, an der Humanistischen Fakultät der Universität Göteborg sind mehr als die Hälfte der Austauschstudenten Deutsche. Die meisten Kommilitonen, die ich kennengelernt habe, waren wie ich Erasmus-Studenten und kamen aus allen Ecken Europas.

Die Uni ist sehr gut ausgestattet. In den Fakultäten und Instituten stehen Mikrowellen, um sich das teure, weil nicht subventionierte Mensaessen sparen zu können. Und in den Bibliotheken nahm ich in gemütlichen Lesesesseln Platz.

Noch mehr Entspannung habe ich im Göteborger Umland gefunden. Vor der Stadt ist alles voller Inseln und weitläufiger Natur. Spazierengehen, Ruhe finden, durch Wälder streifen. . . Ein schöner Kontrast zu den Partys und Konzerten am Abend. Und wollte ich mal weiter raus — kein Problem: Von Göteborg kam ich schnell in alle skandinavischen Hauptstädte.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.