Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
„Greif“ im Sommer in Ladebow?

Greifswald „Greif“ im Sommer in Ladebow?

Flaggschiff kommt aus Rostock zurück — aber vorerst nicht an die Wiecker Mole

Greifswald. Das Segelschulschiff „Greif“ wird möglicherweise den ganzen Sommer über nicht an der Wiecker Mole liegen, sondern im Industriehafen Ladebow festmachen. Das deutete die Stadt Greifswald gestern in einer Pressemitteilung an. Man suche aber noch nach Möglichkeiten, den Termin für die Rückkehr an die Südmole vorzuziehen, erklärte die Sprecherin.

Wegen Problemen mit dem Tiefgang im Ryck liegt die „Greif“ derzeit noch im Rostocker Stadthafen (die Ostsee-Zeitung berichtete). Dort hat sie den Winter verbracht. Am 16. April soll sie aufgetakelt werden. Die Wiecker Mole wird sie aber erst wieder anlaufen können, wenn die versandete Einfahrt in den Ryck auf 3,20 Meter Tiefe ausgebaggert wurde.

Noch im Januar hatte das Wasser- und Schifffahrtsamt gegenüber der Ostsee-Zeitung erklärt, diese Maßnahme dauere nur einen Tag, man könne sie im Mai oder Juni erledigen. Nun sprach die Stadt von „spätestens Frühherbst“.

Das Problem dabei: Der Liegeplatz Ladebow gilt als unattraktiv für die ankommenden Schiffstouristen auf der Greif. Bei stürmischem Wetter ist er zudem ungeeignet, wird die Greif möglicherweise nach Lubmin ausweichen müssen. So oder so geht das Flaggschiff der Stadt damit flanierenden Touristen in Wieck verloren.

Immerhin: Nach Angaben der Stadt steht der Greif trotzdem eine gute Saison bevor. Sie sei bereits sehr gut gebucht, heißt es in der Pressemitteilung. Restplätze für Tagesausflüge oder mehrtägige Törns gebe es aber noch.

Buchungen und Infos: ☎ 03834- 841424, greif-stz@t-online.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.