Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifschule für Preis nominiert
Vorpommern Greifswald Greifschule für Preis nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 10.10.2017

Der Förderverein der Grundschule „Greif“ ist für den mit 10000 Euro dotierten Deutschen Engagementpreis nominiert worden. Anlass sei sein herausragender Einsatz für die Integration von Kindern mit Fluchterfahrung, erklärten die Initiatoren.

An der Greifschule in Schönwalde I lernen Kinder aus mehreren Nationen. Ihnen zu helfen und sie zu integrieren, ist Anliegen eines Schulprojektes. Das ziele maßgeblich darauf ab, das Verständnis füreinander zu fördern, lobte vorab die Stiftung „Bildung und Gesellschaft“. Für die Grundschule sei die bunte Vielfalt an Nationen eine große Chance, um Fremdheit offen zu begegnen, Vorurteile abzubauen und unvoreingenommen miteinander umzugehen. Gemeinsam mit dem Bürgerhafen Greifswald, der Jugendkunstschule, einer Auszubildenden der Graphik-Designschule und der Schulsozialarbeiterin haben Schule und Verein einen kleinen Stadtführer für Mädchen und Jungen aus anderen Kulturen erstellt. Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie. Verliehen werden soll der Preis am 5. Dezember in Berlin.

OZ

Das Bezirksligateam fegt Stavenhagen mit 36:15 aus der Halle

10.10.2017

Müll sammeln, Bäume pflanzen, Baden gehen: ein Aktionstag lädt alle ein, den Fluss zu entdecken

10.10.2017

Senat wird erneut abstimmen / Bürgeriniative kündigt Aktionen an

10.10.2017
Anzeige