Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswald: Pfähle für Frieden
Vorpommern Greifswald Greifswald: Pfähle für Frieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.03.2017

Am Sonntag, dem 2. April, werden in Greifswald sechs mehrsprachige Friedenspähle aufgestellt. Es ist der ökumenische Eine-Welt-Sonntag.

Die evangelischen Kirchengemeinden laden mit Christen anderer Konfessionen zu Gottesdiensten ein. Gastprediger werden in den Kirchen zu hören sein. So spricht beispielsweise im Greifswalder Dom Pastorin Martina Basso vom Mennonitischen Friedenszentrum Berlin. Im Anschluss an die Friedensgottesdienste werden Friedenspfähle bei St. Marien, St. Nikolai, St. Jacobi, St. Josef und der Johanneskirche aufgestellt.

Das Spektrum der Sprachen reicht von Plattdeutsch über Indonesisch, Portugiesisch, Schwedisch und Polnisch bis zu den persischen Sprachen Dari und Farsi. Die Inschriften verleihen der Sehnsucht Ausdruck: „Möge Frieden auf Erden sein.“ Um 11.45 Uhr wird im Dom zu einer Suppe eingeladen.

Ein sechster wird durch die Stadt gestiftet und gemeinsam von Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) und allen Gemeinden ab 13 Uhr auf dem Berthold-Beitz-Platz errichtet. Er trägt die Botschaft auf deutsch, englisch, ukrainisch und arabisch. Die Schilder für den Friedenspfahl der Stadt wurden von Schülern der Montessorischule entworfen und von den Kunstwerkstätten mit Keramik gestaltet.

Friedenspfähle werden seit 1976 aufgestellt. Rund 250000 Pfähle in 191 Ländern rufen zum Frieden auf.

OZ

Mehr zum Thema

Wegen automatischer Abstimmungen schaltete der Verband sie ab

24.03.2017

Leser diskutieren weiter über den Namenspatron der Universität

25.03.2017

Die evangelische Kirche mischt sich in Diskussionen um industrielle Tierhaltung ein. OZ befragte dazu Ulrich Ketelhodt von der Nordkirche in Kiel.

27.03.2017
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Die Toten an der Kasse

Lebensmittelmärkte kümmern sich mit viel Hingabe darum, ihren Kunden den Einkauf – oder sogar das „Einkaufserlebnis“ – so angenehm wie möglich zu gestalten.

29.03.2017

In Anklam waren die Greifswalder Seesportler bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf sehr erfolgreich.

29.03.2017

Greifswalder Behindertensportler überzeugen in Arabischen Emiraten

29.03.2017
Anzeige