Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Greifswald auf 13 Messen präsent

Greifswald Greifswald auf 13 Messen präsent

Die Internationale Tourismusbörse in Berlin ist seit Sonntagabend Geschichte und mit ihr ein großer Schwung an Messeauftritten für den Fremdenverkehrsverein Greifswald und Land e.

Voriger Artikel
Succow-Stiftung in Gefahr?
Nächster Artikel
Experte: Polnisch wird für Deutsche immer wichtiger

Christina Spierling

Greifswald. V. „Seit November haben wir unsere Stadt auf neun Touristikmessen präsentiert. Vier weitere folgen im Mai und Juni“, zieht Geschäftsführerin Christina Spierling Zwischenbilanz.

Mit 170 000 Besuchern war die ITB wieder ein besucherstarkes Ereignis. Viele Hauptstädter steuerten gern die Ostseeküste als Urlaubsziel an, hätten sich deshalb auch nach Highlights in Greifswald erkundigt. Doch genau so wichtig bezeichnet Spierling die Auftritte in anderen Städten.

„Los geht es für uns im Herbst immer mit der ‘ReiseLust‘ in Bremen“, berichtet die Chefin, „gefolgt von der Messe in Stuttgart und München.“ Doch während Greifswald bei den Schwaben viel Aufmerksamkeit erfahren habe, war Touristikerin Cathleen Rother in Bayern mit der Resonanz weniger zufrieden. „Erfolg auf Messen ist schwer zu messen“, sagt Spierling. Wenn aber nicht alle Kataloge und Flyer Absatz fänden, sei das bedenkenswert. Deshalb stehe eine wiederholte Teilnahme in München erst einmal in Frage.

Ganz anders die Resonanz in Zürich und Wien. „Die Besucher hatten dort zum Teil ganz genaue Vorstellungen von Reisezielen in MV und verfügten über fundiertes Wissen zu den Städten im Norden“, zeigt sich Spierling beeindruckt. Ihre Erfahrung: Immer mehr Touristen suchen im Urlaub die einfache Natur, wollen zur Ruhe kommen, aber zwischendurch auch etwas erleben. „Da passt Greifswald super, denn hier gibt es die beliebte Backsteingotik, Kunst, Kultur und Wissenschaft, aber auch das urige Fischerdörfchen Wieck und die beschauliche Klosterruine Eldena“, so Spierling. Genau dafür werben auch die „Sechs Städte Norddeutschlands“, die sich für Messeauftritte im Ausland zu einem Verbund zusammen geschlossen haben. Neben den Hansestädten gehören Schwerin und Neubrandenburg dazu, die nicht nur in Wien und Zürich, sondern auch gemeinsam in den Niederlanden, in Dänemark und erstmals in Luxemburg Urlauber anlockten.

Im Mai gehe es dann nach Stettin: Das „Picknick an der Oder“ ist die größte Touristikmesse Polens. Danach folge der Stralsunder Hansetag, die Haffsail in Ueckermünde und der Hansetag in Herford.

ph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.