Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswald richtet MV-Tag aus
Vorpommern Greifswald Greifswald richtet MV-Tag aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:38 09.03.2018
Greifswald

Die Hansestadt Greifswald wird aller Voraussicht nach den 14. Mecklenburg-Vorpommern-Tag ausrichten. Er findet im Sommer 2020 statt. „Das Landesmarketing ist mit der Idee an uns herangetreten“, informierte Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) den Finanzausschuss der Bürgerschaft. Das Gremium sprach sich mit großer Mehrheit für die Ausrichtung dieses Tages aus. der Kultur- und Tourismusausschuss votierte gar einstimmig dafür. Ein Grund sind wohl auch die von Fassbinder als „relativ günstig“ beschriebenen Kosten. Die Hansestadt werde sich mit etwa 15000 Euro an den Gesamtkosten von 430000 Euro beteiligen müssen. Dafür gebe es eine hohe Medienpräsenz in der Stadt, warb der OB.

Auf dem MV-Tag präsentieren sich in der Regel der Landtag, die Landesregierung, alle Kreise und kreisfreien Städte sowie viele Firmen, Vereine, Verbände, Hochschulen und andere Institutionen. Das historische Stadtzentrum Greifswalds und andere erprobte Veranstaltungsflächen böten dabei beste Voraussetzungen für dieses dreitägige Event, das den Gästen Wissenswertes, Unterhaltsames, Neues und Spannendes vermittle. Beim letzten MV-Tag 2016 in Güstrow wurden rund 60000 Besucher gezählt.

2003 richtete Greifswald auch schon einmal den MV-Tag aus. Das letzte Mal in Vorpommern war er 2012 in Stralsund zu Gast mit dem Motto „Tradition und Moderne – das ist MV“. In diesem Jahr ist die 800 Jahre alte Hansestadt Rostock zu Pfingsten Ausrichter des Tages. ph

OZ

Nachwuchskämpfer in Ahlbeck erfolgreich

09.03.2018

Greifswald. Die Cheerleadergruppen des Vereins Ostsee-Tanz Greifswald (OTG) werden am Sonntag in der MBS-Arena in Oranienburg ihr Bestes geben.

09.03.2018

Heringsdorfer ist an Hodgkin-Lymphom erkrankt / Die Gruppe „Laufmützen“ gibt Halt / Versicherung spendet für Hospizdienst

09.03.2018