Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder Aktionsbündnis für queere Szene
Vorpommern Greifswald Greifswalder Aktionsbündnis für queere Szene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 14.07.2018
Sebastian Dahm ist Vorsitzender (rechts) und Thomas Jager sein Stellvertreter im Aktionsbündnis „Queer in Greifswald.“ Quelle: Christopher Gottschalk
Anzeige
Greifswald

Sebastian Dahm wollte ein Angebot für die queere Szene in Greifswald schaffen. Also gründete er einen Stammtisch, aus dessen monatlichen Treffen 2011 schließlich das Aktionsbündnis „Queer in Greifswald“ entstand.

Der Verein ist die einzige Beratungsstelle für Schwule, Lesben und Transpersonen in ganz Vorpommern. Er organisiert den „Tag der Akzeptanz“ und ist beispielsweise beim Kulturfest am 1. Mai dabei. Persönliche Beratung und Aufklärungsarbeit an Schulen werden hauptsächlich von sieben Ehrenamtlern geleistet.

„Wir kämpfen dafür, dass die Normalität in den Köpfen der Leute ankommt“, sagt der Vereinsvorsitzende Sebastian Dahm. Von körperlichen oder verbalen Attacken in Greifswald hätte er bisher jedoch nicht gehört.

Landesweit gab es laut Innenministerium im vergangenen Jahr zwei Straftaten gegen die sexuelle Orientierung. Das war zum einen eine Körperverletzung und zum anderen eine Nötigung.

Von rund 20 Fällen physischer und psychischer Gewalt jährlich geht Roy Rietentidt, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes „Gaymeinsam“ in MV aus. Um die Opfer besser zu beraten und Aufklärungsarbeit zu leisten, hofft er, dass das Land je eine hauptamtliche Beratungsstelle in Mecklenburg sowie Vorpommern finanziert. Die Gespräche dafür würden momentan laufen.

Christopher Gottschalk

Greifswald Gesichter der Hansestadt - Vom Mittelalter begeistert

Albert Dyballa studiert Geschichte und Öffentliches Recht

14.07.2018

Drei Solarboote bringen Besucher emissionsfrei vom Museumshafen zum Fischerfest

14.07.2018

Das größte Volksfest Vorpommerns hat seine Türen geöffnet und bereits am ersten Tag der Veranstaltung gab es regen Zulauf.

14.07.2018
Anzeige