Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder Badmintonspieler holen den Landespokal
Vorpommern Greifswald Greifswalder Badmintonspieler holen den Landespokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.05.2016
Die stolzen Sieger (v.l.): Andre Melzer, Nick Kloß, Katja Michalowsky und Patrick Wysocki gewannen den Landespokal. Quelle: Werner Franke

Der BSV Einheit hat es geschafft! Mit einem Sieg in Schwerin krönten die Greifswalder Badmintonspieler ihre Saison mit dem Landespokal. Zu Beginn der Finalrunde galt es erst einmal die Gruppenphase zu überstehen. Der BSV musste sich gegen den Güstrower SC 09 und den Stadtrivalen GSV 98 durchsetzen. Am Ende konnte der BSV das Spiel gegen Güstrow denkbar knapp mit 221 zu 199 Punkten für sich entscheiden. Im folgenden Spiel trafen die beiden Rivalen aus Greifswald aufeinander. Hier konnten Patrick Wysocki und Alexander Kolb nach einem starken Spiel das Herrendoppel gewinnen. Ebenso siegten Katja Michalowsky und Marieke Wagener im Damendoppel. Mit ähnlich konstanter Leistung holte Wagener auch den dritten Punkt durch einen Sieg im Dameneinzel. Das erste Herreneinzel zwischen Claudio Fiebig und Matthias Redlich musste Redlich verletzungsbedingt aufgeben. Das zweite Herreneinzel musste auch Nick Kloß knapp an Mike Pierron abgeben. Am Ende gewann der BSV und zog in das Finale ein, in welchem mit dem BSC Schwerin der Titelverteidiger wartete. Durch den Sieg der beiden Doppel konnte das Team eine 2:0-Führung erkämpfen. In den anschließenden Herreneinzeln mussten sich Fiebig und Kolb den jungen Schwerinern geschlagen geben, sodass nun alle Hoffnungen auf den letzten beiden Spielen, dem Dameneinzel und dem Mixed, lagen. In einem packenden Spiel behielt Wagener die Oberhand und legte den Grundstein für den Pokalerfolg. Michalowsky und Kloß wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten dem BSV somit den Pokalsieg. Die Freude nach dem Erfolg war riesig: „Wir sind als Team zusammengewachsen und haben uns sportlich sehr gut entwickelt. Es waren die besten Mannschaften des Landes am Start und mit diesem Sieg haben wir gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Nick Kloß am Ende.

nk

Jugendrotkreuzler aus Greifswald, Zinnowitz, Anklam, Kemnitz und Dersekow bewiesen ihr Können

30.05.2016

Sportvereine wurden 1945 verboten / Segler des früheren Yachtclubs halfen sich selbst

30.05.2016

Mit einem 1:0-Sieg gegen den SV Dambeck belohnt sich das Team nach einer grandiosen Saison

30.05.2016
Anzeige