Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Greifswalder Bands trotzen dem Regen

Greifswald Greifswalder Bands trotzen dem Regen

Die Musikfabrik feierte ein Fest im Strandbad Eldena

Greifswald. Mit dem Wetter hatten Organisatoren, Bands und Zuschauer des Musikfabrik-Open-Airs im Strandbad Eldena ordentlich Pech. Niesel- und Starkregen wechselten sich über Stunden ab, während insgesamt 15 Bands der privaten Musikschule mit Sitz in der Kuhstraße auftraten. Am Nachmittag applaudierten bis zu 300 Leute den Bands, am Abend harrten noch etwa hundert aus. „Bei besserem Wetter wären natürlich mehr Leute gekommen. Wir sind trotzdem sehr zufrieden“, sagt Stefan Lindner (60), Leiter der Musikfabrik.

 

OZ-Bild

„Tanga Elektra“-Drummer Elias Engler nahm früher in der Musikfabrik Unterricht.

Quelle: Gottschalk

Die Musikfabrik-Bands spielten Rock, Jazz, eigene Kreationen und sangen bekannte Songs nach. Die Band „Skazoo“ präsentierte eine Mischung aus alternativem Rock, Reggae und harten Gitarrenklängen.

„Phil’s Kid muss Raven“ waren aus Rostock angereist. Sie spielten Pop und Rock.

Für die Schüler der Musikfabrik ist das Festival zu einem jährlichen Höhepunkt geworden. Das bestätigte Lindner: „Wir sind tierisch stolz auf unsere Schüler, die das hier trotz des Wetters gnadenlos durchziehen.“ Allein die Möglichkeit, auf der Bühne zu stehen, sei für sie eine große Motivation. Eltern, Schüler und Gäste sahen nach den Darbietungen der Jüngeren den Headliner „Tanga Elektra“. Die Brüder David und Elias Engler spielen Geige bzw. Schlagzeug. Elias war Schüler der Musikfabrik, bevor er mit seinem Bruder die professionelle Musikerlaufbahn einschlug. Heute sind die beiden in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Die Besucher tanzten zu den Klängen, die „Tanga Elektra“ als „New Soul“ bezeichnet. David singt auf Englisch und spielt eine elektronisch verstärkte Geige. Mit einer sogenannten „Loopstation“, einem Gerät, das Musiksequenzen speichern und in Endlosschleife wiedergeben kann, begleitet David sich selbst. Eine Grundmelodie ist die Basis der Songs, die mit dem Schlagzeugspiel von Elias und den Improvisationen von David eine Vielschichtigkeit erreichen, die auch das Publikum beeindruckte.

Im nächsten Jahr wird das Open Air der Musikfabrik wieder stattfinden.

Christopher Gottschalk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.