Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder Ehepaar im Standard spitze
Vorpommern Greifswald Greifswalder Ehepaar im Standard spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.05.2017
Greifswald

Was sich aus einer Anmeldung ihres Sohnes zum Jugendweihe-Tanzkurs für sie selbst entwickeln würde, hätten sich Kersten und Birgit Schmidtke vom TSV 09 Greifswald vor elf Jahren nicht träumen lassen. Die Greifswalder Tanztrainerin Simona-Dana Schnelle fragte die beiden Greifswalder ganz spontan, ob sie nicht gleich mitmachen wollen. „Tanzen konnten wir nicht und um es zu lernen, haben wir gleich zugesagt“, erinnert sich Kersten Schmidtke. Das Ehepaar blieb dabei und fand Gefallen an seiner neuen Freizeitbeschäftigung. Als sie vor fünf Jahren gefragt wurden, ob sie sich auch das Turniertanzen vorstellen könnten, waren sie erstaunt und fühlten sich geehrt. Doch welche neuen Herausforderungen diese Entscheidung mit sich bringt, das haben Kersten und Birgit Schmidtke damals nicht geahnt.

Fortan kam es ihren Trainern vor allem auf eine perfekte Haltung und eine gute Tanztechnik an – beides unerlässlich, um als Tanzsportler ganz vorn mittanzen zu können. „Wir mussten trotz unserer Tanzschulzeit mit dem Standardtanzen noch mal ganz von vorne anfangen. Doch die Geduld unserer Trainer hat auch über so manche harte Zeit hinweggeholfen“, bestätigen Kersten und Birgit Schmidtke, die sich noch lebhaft an ihren ersten Start im Jahre 2012 in Trinwillershagen erinnern. Obwohl man es ihnen kaum ansah, waren sie furchtbar nervös. Die Aufregung legte sich erst nach dem Wettbewerb, bei dem sie auf Anhieb einen Platz in der Endrunde ertanzten.

In den kommenden Jahren konnten sie sich gleich mehrfach über Podestplätze bei Breitensport-Konkurrenzen in ganz Norddeutschland freuen. Diese Erfolge ließen bei beiden Tänzern den Entschluss reifen, im Leistungssportbereich zu starten.

Mit zwei zweiten Plätzen bei den Pfingstturnieren 2016 in Braunlage gelang den Greifswaldern auch dieser Wechsel in die D-Klasse Senioren II Standard mit Bravour. Ein knappes Jahr später hatten Kersten und Birgit Schmidtke erneut Grund zum Feiern. Beim Turnier „Die Ostsee tanzt“ in Heiligenhafen machten sie ihren Aufstieg in die nächsthöhere Leistungsklasse C perfekt. Nicht einmal ein Jahr benötigten die beiden Greifswalder, die bei fast allen Turnieren auf dem Siegerpodest standen, um die erforderlichen 100 Punkte und sieben Platzierungen für den Aufstieg zu ertanzen.

Nun freuen sich beide Tänzer auf die neuen sportlichen Herausforderungen in der höheren Klasse. Und wie für alle frischgebackenen C-Klasse- Tänzerinnen steht nun auch für Birgit die Suche nach ihrem Traum-Turnierkleid an.

Mehr zum Turniertanzen in Greifswald auf Facebook und unter www.tsv09-greifswald.de.

Mario Wittkopf

Mehr zum Thema

Sina Steinke und Henning Wittkopf tanzen nun in der A-Klasse

05.05.2017

Heute können die Holsteiner ihrem Aufstiegstraum ganz nah kommen – gegen den FC Hansa, dem noch ein Punkt fehlt.

06.05.2017

Hitzige Schlussphase im Landesliga-Heimspiel gegen den Bölkower SV

08.05.2017

Zum Auftakt der Tennis-Saison gab es für die HSG Greifswald in der Regionalliga die erwartete Niederlage.

10.05.2017

Nachdem die Greifswalder Verbandsliga-Fußballerinnen zwei Niederlagen in Folge kassiert hatten, sollte gegen den Güstrower SC endlich wieder ein Sieg her, doch der ...

10.05.2017

54:57 gegen BIG Rostock – das Greifswalder Oberliga-Team hat auch das zweite Play-off-Spiel verloren

10.05.2017
Anzeige