Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Greifswalder Frauen bei Futsal-Finale auf Platz vier

Rostock Greifswalder Frauen bei Futsal-Finale auf Platz vier

Neubrandenburger Damen verteidigen bei der Meisterschaft in Rostock ihren Titel vor Friedland/Brunn und dem Rostocker FC III

Rostock. Mit einem knappen 1:0 im Endspiel des Futsal-Cups des Landesverbandes MV gegen die Turnier-Überraschung SG Friedland/Brunn haben die Fußballerinnen des 1. FC Neubrandenburg ihren Landesmeistertitel verteidigt. Vor rund 200 Zuschauern landete der Rostocker FC III auf dem dritten Rang. Im kleinen Finale hatte der Kreisoberligist im Penalty-Schießen (5:4) gegen den Verbandsligisten Greifswalder FC die besseren Nerven und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

„Das war schon ärgerlich“, sagte GFC-Co-Trainerin und -Spielerin Madlen Burmeister. „Wir hatten zuvor schon gegen Friedland/Brunn das Schießen vom Strafstoßpunkt mit 4:5 verloren und dabei schlichtweg die schlechteren Nerven gehabt. Zudem sind wir vor allem im kleinen Finale nicht konsequent genug im Angriff gewesen.“

Eine Ursache sieht Burmeister auch darin, dass eine ihrer Vereinskameradinnen auf Grund eines Verfahrensfehlers seitens des Fußballverbandes nicht mitspielen durfte. „Anne-Wiebke Schmidt hat für den GFC ein Zweitspielrecht und war extra aus Jena angereist. Sie ist eine unserer besten Spielerinnen und es ist dann schade, dass sie in Rostock zusehen musste.“

Dennoch waren die Greifswalderinnen recht gut in das Turnier gekommen. Der GFC gewann sein erstes Turnierspiel gegen Pommern Stralsund mit 2:0. Dem folgten zwei Unentschieden gegen den Rostocker FC III (0:0) und gegen den FSV Schwerin (1:1). Durch das etwas bessere Torverhältnis (+1) stand der Gruppensieg vor Rostock fest.

Im Halbfinale trafen die Greifswalderinnen dann auf Friedland/Brunn und unterlagen im Penalty-Schießen. „Eigentlich liegt uns das Spielen in der Halle. Die Futsalregeln sind für uns kein Problem, da wir schon mehrere Jahre dabei sind. Futsal liegt uns, vor allem weil technisch gute Teams dabei etwas im Vorteil sind.“GFC: Schuster – Burmeister, Cziborra, Ebermann, Isringhausen, Günther, Ringwald, Würner, Krohn, Moualhi und Trainer Pohl.

Endstand: 1. FC Neubrandenburg, 2. SG Friedland/Brunn, 3. Rostocker FC III, 4. Greifswalder FC, 5. Rostocker FC, 6. FSV Schwerin, 7. FC Anker Wismar, 8. FC Pommern Stralsund.

R. Edelstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Niklas Tamm kegelt jeden Freitag in der Halle in Lütten Klein, gemeinsam mit sieben weiteren Jugendlichen. Vorher hatte er Fußball gespielt – beim Kegeln sei das Gemeinschaftsgefühl aber größer, sagt der 17-Jährige.

Die Zahlen sind dramatisch. Rund 40 Prozent seiner Mitglieder hat der Sportkeglerverband Mecklenburg-Vorpommern in den letzten 15 Jahren verloren. Die Aktiven werden immer älter und den Jugendlichen fehlt es an Interesse. Doch es gibt Ausnahmen, wie Niklas Tamm. Er wechselte vom Fußball zum Kegeln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.