Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Greifswalder Frauen zeigen Stärke

Greifswalder Frauen zeigen Stärke

Greifswald. Nach der Verletzungsmisere der letzten Wochen konnten die Verbandsliga-Frauen der Greifswalder Gemeinschaft GFC/HFC mit 14 Aktiven gegen den direkten Konkurrenten Wismar antreten.

Greifswald. Nach der Verletzungsmisere der letzten Wochen konnten die Verbandsliga-Frauen der Greifswalder Gemeinschaft GFC/HFC mit 14 Aktiven gegen den direkten Konkurrenten Wismar antreten. Allerdings mussten die Gastgeberinnen auf die Stammtorhüterin Förster verzichten, sodass die gelernte Verteidigerin, Lissner, das Tor hütete. Auch die Kapitänin und Abwehrstütze Cziborra war verhindert. Geschadet hat dieses „Personalproblem“ nicht. Die Greifswalder besiegten Anker dank einer starken Leistung mit 4:2.

Mit einem schnellen Tor gaben die Gastgeberinnen die Richtung vor. Schmidt hatte die Torfrau aus Wismar zu einer starken Abwehr gezwungen, der Abpraller war aber für die hellwache Wiechers ein Geschenk zum 1:0. Die SG bestimmte auf dem hügeligen Rasen weiter das Geschehen, bis Fürste nach einem Querpass des Gegners den Ball ins eigene Tor zum 1:1 grätschte. Anker kam ins Spiel zurück und hatte auch gute Chancen. Fürste konnte ihren Fehler nach einem Eckstoß mit einem wuchtigen Schuss ausbügeln, traf zum 2:1. Trainer Max Pröbsting nutzte die Pause, um sein Team an dessen Stärke zu erinnern. In der zweiten Hälfte gab es für Wismar keine nennenswerten Chancen mehr. In der 51. Minute war es Neuzugang Welsch, die sich gegen die Torhüterin, aber auch eine ebenfalls bereite Mitspielerin durchsetzte und auf 3:1 erhöhte. Mit enormer Spielfreude ging es immer wieder vor das gegnerische Tor, bis Grube in der 61. Minute freigespielt war und nervenstark flach einschieben konnte. Wismar konnte mit einem sehenswerten Kopfballtor in der Schlussphase nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

Info zum Fußball: www.oz-sportbuzzer.de

Von mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Team des Greifswalder FC, hier Don Rosario Sendroiu (l.), muss Sonntag gegen Rostock ran.

Der Tabellenerste der Fußball-Verbandsliga muss sich gegen den Rostocker FC behaupten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.