Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Greifswalder Kämpfer international erfolgreich

Lomma (Schweden) Greifswalder Kämpfer international erfolgreich

Das Teakwondo-Team der HSG Uni startete in Schweden

Voriger Artikel
Campingbeil-Attacke: Zwei Jahre Haft für den Täter
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Das Formensynchronteam aus Greifswald sammelte einige Medaillen bei Taekwondo-Turnier in Schweden.

Quelle: Anne Räther

Lomma (Schweden). Die Taekwondo-Sportler der HSG Uni Greifswald waren beim 31. internationalen Lomma-Cup in Schweden sehr unterschiedlich erfolgreich.

Während die jüngeren Kämpfer durchaus zu überzeugen wussten, mussten die älteren Sportler Lehrgeld zahlen.

In der Anfänger-Klasse überzeugten die Greifswalder. Der neunjährige Malte Schmidt stand bei seinem internationalen Debüt im Halbfinale, in dem er mit seinem Gegner gut mithielt. Dennoch reichte es „nur“ zu einem dritten Platz. Lena Schmidt gewann ihren Finalkampf gegen die Anklamerin Gumtow. Für Armin Holtz (Klasse U11) reichte es im Finale noch nicht zum großen Erfolg. Sein Gegner entschied die letzte Runde mit wichtigen Treffern für sich. So gab es Silber. Über Bronze freute sich Mathis Ewert (12-14 Jahre). Er hatte einen schwierigen Kampf zu absolvieren, da sein Gegner viel klammerte, um den Drei-Punkte-Vorsprung aus der ersten Runde über die Zeit zu retten. Julius Bandt, Ferdinand Pasler, Lucy Görs und Angelique Hinz (alle Klasse 15-17 Jahre) hatten es in ihren Kämpfen mit höher graduierten Kämpfern zu tun, die ihnen in Schnelligkeit und Taktik überlegen waren, gemischt wurde das Ganze mit einer gewissen Aggressivität, gegen die die jungen Greifswalder kein rechtes Mittel finden sollten. Für Hinz gab es immerhin Bronze, für Görs einen silbernen Pokal.

Bei den Formenwettkämpfen hatten die Greifswalder mehr Erfolge. Lucas Freese, der in der Elite-Klasse der Schwarzgurte antrat, wurde für seinen Formenvortrag mit der Silbermedaille belohnt. Silber gab es auch in der Try Out Klasse für Armin Holtz und für Julius Bandt. Laura Ansorge (beide fortgeschrittenen Klasse) gewann Bronze. Auch im Paar und Synchronlauf traten die HSG-Sportler an und dort sollte es auch endlich mit dem ersten Platz klappen. Während im Paarlauf wieder „nur“ Platz zwei und drei für die Greifswalder heraussprang, sicherte sich das Team um Pasler, Bandt und Ewert dann endlich den ersehnten ersten Platz. Ansorge, Görs und Johanna Knoll gewannen in der Synchronklasse dann nochmals Bronze und rundeten ein erfolgreiches Wettkampfwochenende ab.

Anne Räther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
Wichtige Personalie für die Planung: Henry Haufe (r.) bleibt beim Fußball-Regionalligisten FC Schönberg.

Die Fußballer treten auch in der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse an / Jetzt geht es darum, den Kader für die Saison 2016/17 auf die Beine zu stellen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.