Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder Mannschaften mit Los zufrieden
Vorpommern Greifswald Greifswalder Mannschaften mit Los zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.10.2016

Greifswald. Am frühen gestrigen Abend wurden die Paarungen für das Achtelfinale im Pokalwettbewerb des Landes ausgelost. „Glücksfee“ war der 18-jährige Schiedsrichter Felix Rosentreter.

Im Lübzer Pils Cup (gespielt wird am 12. oder 13. November) blieb die dicke Überraschung für die Greifswalder Mannschaften aus. Sowohl der Greifswalder FC (Verbandsliga), als auch Blau-Weiß

Greifswald (Landesliga) stehen vor machbaren Aufgaben. Der Greifswalder FC muss beim Rostocker FC (Verbandsliga) antreten. Für GFC-Trainer Hagen Reeck ist diese Mannschaft „besser, als ihr derzeitiger Tabellenplatz (9. - Anm.d.R.). Die Mannschaft ist schwer einzuschätzen, ist personell aber gut aufgestellt. Wir wollen aber auf jeden Fall in die nächste Runde.“

Blau-Weiß Greifswald muss beim Staffelkontrahenten FSV Kühlungsborn antreten. „Wir haben kürzlich daheim gegen diesen Gegner gespielt“, sagt BW-TrainerAndreas Reiter. „Es war unser bestes Saisonspiel, nur durch ein Eigentor ging es Remis aus. Ich bin mit dem Los nicht unzufrieden, es ist eine machbare Aufgabe.“ Allerdings heißt es aufpassen, denn Kühlungsborn hat Anker Wismar (Oberliga) aus dem Rennen geworfen.

Im Lübzer Pils Cup der Landesklassen spielen am 19. November:

RW Wolgast – Sturmvogel Lubmin

SV Ducherow – Concordia Zarnekow

Im Nachwuchsbereich, gespielt wird am 5. oder 6. November, wurden ausgelost:

D-Jugend

Greifswalder FC II – Greifswalder FC

Greifswalder FC III – 1. FC Neubrandenburg C-Jugend

TSG-Neustrelitz – Greifswalder FC

B-Jugend

Greifswalder FC – Einheit Tessin

A-Jugend

SV Teterow 90 – Greifswalder FC

Ralf Edelstein

Greifswald. Wer kann schon von sich behaupten, zum 30. Geburtstag Besuch von der Feuerwehr bekommen und dem Oberbürgermeister ein paar Lieder vorgesungen zu haben?

12.10.2016

Futsal: Uni-Team hielt beim 1:6 gegen Vizemeister Berlin das Spiel lange offen

12.10.2016

In der Volleyball-Landesklasse unterliegen Turbine Greifswald und die HSG Uni

12.10.2016
Anzeige